Kids & Jugend

4. + 5. November 2017
Nur 2 Altersklassen beim Sparkasse Kids Cup-Start in Flachau

Luca Boschele (ESV ASKÖ Saafelden) holt Titel

Im Privat-Foto die Siegerehrung des B-Bewerbes, den der Lienzer Julian Moser (Mitte) vor Kevin Schnell und Paulina Maier für sich entschied. ©Privat

Nur zwei Altersklassen Boys (U9 und U11) wurden beim 1. Turnier im Rahmen des 9. Sparkasse Kids Cup in der Tennishalle Flachau gespielt, wenige Nennungen prägten das Eröffnungsturnier in die Wintersaison 2017/2018. Girls waren nicht dabei!

Seinen ersten Turniersieg feierte Luca Boschele (ESV ASKÖ Saalfelden), der bereits im Grunddurchgang der Boys U9 reüssierte und mit 2 Erfolgen den Gruppensieg errang. In der zweiten Gruppe ließ der Kärntner Gianpaolo Wollenberg nichts anbrennen und feierte ebenfalls zwei Siege. Das Finale sah dann Boschele als klaren 4-1 4-2 Sieger über Wollenberg. Das Spiel um Platz 3 entschied Julia Mair (ESV ASKÖ Saafelden) für sich, die Sebastian Erlinger (1. Halleiner TC) mit 4-0 und 4-2 bezwang. Platz fünf ging an Andreas Erlinger (1. Halleiner TC), der damit die Überlegenheit der einheimischen Spieler unterstrich.

Bei den Boys U11 holte sich der Lienzer Elias Forcher (1) den Titel kampflos, da seine Finalgegnerin Anna Sattlegger (OÖ/3) terminlich überfordert war. Im Halbfinale schlug Forcher den Oberösterreicher Alexander Heidlmair glatt 6-1 6-0, Sattlegger setzte sich gegen den an 2 gesetzten Maximilian Heidlmair im oberösterreichischen Duell mit 6-4 und 6-4 durch.

Den B-Bewerb der Boys U11 holte sich der Radstädter Kevin Schnell.

Top Themen der Redaktion