Zum Inhalt springen

Verbands-Info

NICO REVANCHIERT SICH - SANDRA ERREICHT HALBFINALE

Nico Reissig (1. STC Stiegl) glückte die Revanche gegen Gyorgy Balasz postwendend, Gerald Kamitz schied in Köln aus, Sandra Klemenschits erreichte das Halbfinale in Padua!

Während Nico Reissig die beeindruckende Revanche gegen Gyorgy Balasz (HUN) mit 61 62 glückte (zur Erinnerung: In der Vorwoche unterlag Nico im Viertelfinale von Maribor dem Ungarn) und er beim Futures in Belgrad damit das Achtelfinale erreichte, unterlag sein  Clubkollege Gerald Kamitz in der ersten Runde Hauptbewerb in Köln dem Deutschen Holger Fischer in zwei Sätzen. Gerald hatte sich vorher bravourös und ohne Satzverlust durch die Qualifikation gekämpft!

Auch für Sandra Klemenschits (HSV Wals) gab es ein Erfolgserlebnis: Sie erreichte mit ihrer Partnerin Andreja Klepac (SLO) an Nummer eins gesetzt das Halbfinale in Padua. Das österreichisch-slowenische Duo schlug nach einem "bye" in Runde eins, Carolina Pillot und Marina Shamayko (ITA/RUS) überlegen mit 63 60. Im Halbfinale treffen die beiden nun auf die Italienerinnen Giulia Gatto-Monticone und Federica Quercia, die an drei gesetzt sind.

Peter Bazzanella
43 699 17569004
peterbazzanella@lernhilfeoberndorf.at
17. Juni 2010 / 0845 Uhr
 

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseTurniere

14. Januar 2021

Neumayer unterliegt knapp

Benedikt Emesz wird in Antalya auch das zweite Turnier spielen