Zum Inhalt springen

Verbands-Info

NICO REISSIG WEITER OHNE SATZVERLUST

STC-Spieler Nico Reissig hat am Samstag durch einen ungefährdeten Zweisatzsieg über "Aufschlag-Monster" Lado Chikhladze (GEO) das Finale erreicht. Reissig spielt damit innerhalb einer Woche um weitere 17 Punkte für die Weltrangiste. Im Bazzanella-Foto ist Nico unmittelbar nach dem Match zu sehen!

<font size="2">Der Schleedorfer STC-Spieler Nico Reissig ist auf dem besten Weg, innerhalb einer Woche zum zweiten Mal zuzuschlagen und sich neben Titel und Preisgeld, ebenso weitere wichtige 17 Punkte für die Weltrangliste zu holen. Lado Chikhladze, der "Herr der Asse", ließ es am Samstag nicht so krachen, wie gewohnt, wobei Nico auch sehr gut auf den Georgier eingestellt war. Zudem neutralisierte sich Lado, der es "nur" auf 9 Volltreffer brachte, mit nicht weniger, als sieben Doppelfehlern selbst. Miloslav Mecir, Träger eines berühmten Namens und Sohn der "slowakischen Katze", wartet im Finale der ungesetzten Spieler. Das&nbsp;Finale wird am Sonntag, 1. Februar 2009, ab 1100 Uhr auf Court 7 gespielt!</font>

<font size="2">Lesen Sie zum heutigen Tag die <a href="/folder/115/20090131_Presse7.pdf" title="20090131_Presse7">Pressemitteilung </a>7!</font>

<font size="2">Peter Bazzanella <br>43 699 17569004 <br><a href="mailto:peterbazzanella@aon.at">peterbazzanella@aon.at</a> <br>31. Januar 2009 /1850 Uhr <br></font>

<font size="2"></font> 

Top Themen der Redaktion