Zum Inhalt springen

Verbands-Info

NICO REISSIG HOLT ZWEITEN ATP-PUNKT

Beim ITF-Future in Karlsbad (CZE) holte sich der Eugendorfer Nicolas Reissig seinen zweiten ATP-Punkt. Er erreichte das Achtelfinale!

Nicolas Reissig (UTC Eugendorf), der in der Qualifikation von Pörtschach in Runde eins von Andreas Seppi/ITA (ATP 86) mit 26 und 26 eliminiert wurde, hält seit einigen Tagen bei zwei ATP-Punkten. Der Schaller-Schützling startete diese Woche bei einem ITF-Future (US $ 10000) in Karlsbad (CZE) und erreichte mit Siegen über Jakub Cymorek (CZE/ 61 62) und Filip Zeman (CZE/ 67 61 63) den Hauptbewerb. In der ersten Runde ließ er dabei dem Australier Miles Armstrong mit 62 und 60 keine Chance und lieferte nach eigenen Angaben ein tolles und fehlerloses Match. Im Achtelfinale, das am Mittwoch über die Bühne ging, sah man dann das „zweite Gesicht“ Reissigs, der seinem Gegner Karel Triska (CZE) entgegenspielte, viele Eigenfehler produzierte und schließlich mit 36 und 26 glatt unterlag. O-Ton Reissig: „Ich habe ganz schlecht gespielt!“

Nun stehen einige Tage Schule auf dem Programm, ehe der Tennis-Alltag mit der Landesliga A (Eugendorf spielt zuhause gegen den Halleiner TC) wartet. In der kommenden Woche startet Nicolas bei einem ITF-Future (US$ 15000) in Igolstadt.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

2. April 2021

Frohe Ostern 2021

Ein bildhübscher (Oster)Hase, der gesundgepflegt wird (Beinbruch)