Zum Inhalt springen

10. September
Nennschluss Wintercup

Der Nennschluss des MWC rückt näher - nur noch 5 Tage für Mannschaften und Spielerlisten. Heuer ist auch wieder einiges NEU

Mannschafts-Wintercup Nord

Mit 150 Teams in Salzburg Nord und Berchtesgadener Land ist der Wintercup ein Erfolgsmodell, das Breiten- und Leistungssport komplett abdeckt. Vor allem die Ausrichtung zum Leistungssport wird durch die Einführung einer Regionalliga im Einzugsbereich Chiemgau/Oberösterreich/Salzburg verbessert. Aber auch im Breitensport gibt es eine neue Liga. Verantwortlich: Manfred Schmöller und Thomas Zeindl.

Mannschafts-Wintercup Süd
im Pinzgau starten jedes Jahr zwei Gruppen mit 15 Teams. In der Top-Gruppe im Niveau der LLB wird auch der Pongau mit eingebunden. Verantwortlich: Jörg Eberhardt.

Heuer NEU

> Regionalliga Unisex - schon in der Saison 18/19 informell gestartet
> Regionalliga Damen 
> Unisex ITN 54 (die ersten 6 Spieler im Schnitt ITN 9)
> Damen ITN 54 (die ersten 6 Spielerinnen im Schnitt ITN 9)

Die Einführung der Mindest-ITN Summe 54 für die ersten 6 gemeldeten Spieler wurde bereits im Hobbycup Nord getestet und war ein voller Erfolg in der Einbindung von Neueinsteigern in den Mannschaftsbewerb. Qualitativ war der offene Hobbycup für viele auch in der untersten Gruppe zu anspruchsvoll.

Facts: Nennschluss Mannschaften und Spielerliste am 10. September - Einteilung der Gruppen anhand der ersten 6 Genannten - Aufhebung der ITN-Summen-Regel bei Unisex Senioren 45 und Mixed-Doppel.

Der Link in die Infos auf der Homepage:
https://www.salzburgtennis.at/sport/teambewerbe/winter.html

Für Fragen steht das STV-Sekretariat zur Verfügung >
Thomas Zeindl
+43624588300
thomas.zeindl@salzburgtennis.at

 

Top Themen der Redaktion