Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Nadja Ramskogler siegt in Zell am See

Siege im Einzel- und Doppelbewerb beim U16 Ranglistenturnier

(17.02.2015, Zell am See/KK) - Vom 13. bis 17.02. fand in Zell am See ein ÖTV Turnier der Kategorie II in der Altersklasse U16 statt. Nadja Ramskogler vom TC GM Sports Anif holte sich bei den Mädchen den Turniersieg im Einzel-, sowie im Doppelbewerb.

In ihren drei Einzelmatches bis zum Finale verlor die topgesetzte Nadja Ramskogler lediglich sechs Games. Auch das Finalspiel war eine klare Angelegenheit für die junge Aniferin. Gegen die an zwei gesetzte Niederösterreicherin Sarah Pospischill siegte Ramskogler klar mit 6:4 6:2 und holte sich somit den Titel bei den Mädchen.

Auch im Doppelbewerb war Nadja Ramskogler nicht zu schlagen und holte sich mit ihrer Kärntner Partnerin Sarah Haßler den ersten Platz. In einem spannenden Finalmatch siegte das topgesetzte Duo gegen Sarah Medik (VTV) und Anja Pfister (TTV) 4:6 6:4 10:5.

Auch bei dem Burschen gab es Grund zur Freude: Der Radstädter Marco Moises und der Salzburger Florian Kiss holten sich den zweiten Platz im Doppelbewerb. Im Finale mussten sie sich im Matchtiebreak dem topgesetzten Duo Sandro Kopp (TTV) und Simon Keuschnig (KTV) 1:6 6:4 8:10 geschlagen geben.

Turnierraster:<font color="#0000ff">http://goo.gl/oPxnN9</font>

Bildtext: Nadja Ramskogler (1. TC GM Sports Anif)
Bildquelle: STV / Abdruck honorarfrei

Top Themen der Redaktion