Zum Inhalt springen

Turniere

27. bis 30. Dezember 2017
Mit Volldampf ins neue Jahr

Nadja Ramskogler, Jakob Aichhorn holen letzten Turniertitel in Anif

Siegerfoto v.l.: Oberschiedsrichter Peter Bazzanella, Sieger Jakob Aichhorn, Finalist Johannes Mühlberger, Turnierleiter Harry Westreicher ©Peter Bazzanella

Es ist bereits irgendwie zur Gewohnheit geworden, dass nach einem Tennisturnier der allgemeinen Klasse zwei Salzburger ganz oben stehen: Nadja Ramskogler und Jakob Aichhorn wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und holten sich den Titel beim letzten Turnier des Jahres 2017 souverän. Erfreulich: Salzburgs Girliestruppe wehrt sich, Valentina Ivankovic und Tijana Zlatanovic spielten ein tolles Turnier, erreichten das Achtelfinale. Und: Senior Gerald Mandl bot Tennis vom Feinsten.

Nichts Neues bei den Damen: Salzburgs Nadja Ramskogler (TC GM-Sports Anif), die topgesetzte Seriensiegerin, musste nur zum Start einem unerwarteten Satzverlust nachlaufen, danach war ihre Leistung unantastbar. Vier Matches, vier klare Siege, im Finale Vorarlbergs Emily Meyer (5) sicher in zwei Sätzen mit 6-4 6-4 in Schach gehalten. Ihre Bilanz in diesem Winter mit 5 Turniertiteln und einer Finalteilnahme ist stark positiv. Von den restlichen Salzburgerinnen überraschten vor allem Valentina Ivankovic und ihre Seekirchner Vereinskollegin Tijana Zlatanovic (14). Beide erreichten das Achtelfinale und ließen Aufwärtstendenz erkennen. Aber auch der Rest der jungen Garde unterliegt nicht mehr nur klar, sondern wehrt sich nach Kräften. Es geht bergauf!

Bei den Herren wurde der Erfolgslauf des STC-Spielers Jakob Aichhorn prolongiert. Der an 2 gesetzte Willi-Mandl-Schützling behielt in den Runden vorher und im Finale die Übersicht und die Ruhe, die ihn so auszeichnet und buchte Turniersieg Nummer zwei in Folge ohne Satzverlust. Der Oberösterreicher Johannes Mühlberger (4) dagegen hatte nach dem Halbfinale gegen Hausherr Gerald Mandl, der ihm alles und drei Sätze abverlangte, mit der Kraft seine liebe Not. Konnte er im ersten Satz noch mithalten, so verlief das Match in Satz zwei wie auf einer schiefen Ebene. Aichhorn verwandelte den ersten Matchball nach knapp 80 Minuten zum glatten 6-4 6-1 Sieg.
Von den restlichen Salzburgern erreichten Bernd Kößler (1. Salzburger TC/10) und Gregor Ramskogler (TC GM-Sports Anif/3) das Viertelfinale. Vor allem Ramskogler, der sein letztes Turnier auf österreichischem Boden absolvierte und im College in den USA weitermachen wird, hatte den Sieg vor Augen, scheiterte jedoch an der Nervenstärke seines Tiroler Gegners Sandro Kopp (8) mit 3-6 7-6 und 6-7. Die Gratwanderung des topgesetzten Daniel Geib (Bergheim, Aus im Achtelfinale) geht indes weiter. Er muss erst den goldenen Mittelweg zwischen Beruf und dem Turniertennis finden, um in die Erfolgsspur zurückzufinden, das braucht Zeit und gute Organisation. Erkennbar stärker wurde der Radstädter Marco Moises (11), der im Achtelfinale gegen Sandro Kopp unglücklich in drei Sätzen (2-6 6-4 2-6) unterlag. Eine faustdicke Überraschung lieferte „Freizeitprofi“ und Hausherr Gerald Mandl, dessen Spielwitz und variantenreiches Spiel Freund und Feind verzauberte. Der Mitvierziger bot Tennis vom Feinsten und weiß auch zu kämpfen. Dies musste vor allem sein Viertelfinalgegner Philipp Schroll (T/16) erkennen und anerkennen. Mandl zog mit einem sensationellen 7-6 7-5 Sieg ins Halbfinale ein und bot auch Johannes Mühlberger (OÖ/4) einen großen Fight, den er erst Mitte des dritten Satzes aufgrund Kräfteverfalls verloren geben musste und mit 3-6 6-3 4-6 hauchdünn unterlag.

Ergebnisse Damen Halbfinale: Nadja Ramskogler (TC GM-Sports Anif/1) v Selina Pichler (W/4) 6-3 6-1, Emily Meyer (V/5) v Daniela Böhm (OÖ/9) 6-3 6-1, Finale: Ramskogler v Meyer 6-4 6-4.

Ergebnisse Herren Halbfinale: Johannes Mühlberger (OÖ/4) v Gerald Mandl (TC GM-Sports Anif) 6-3 3-6 6-4, Jakob Aichhorn (1. Salzburger TC/2) v Sandro Kopp (T/8) 6-1 6-2, Finale: Aichhorn v Mühlberger 6-4 6-1.

Das 4. und letzte Turnier im Rahmen des 37. Salzburger Tennis Wintercups 2017/2018 geht vom 26. bis 30. Januar 2018 im Tennispark Elixhausen (Damen) und auf der Anlage des Union TC Salzburg Bergheim im Tenniscamp Salzburg- Bergheim (Herren) in Szene!

Turnierinfo / Ergebnisse:
www.salzburgtennis.at/turniere/kalender/detail/t/122637.html

Top Themen der Redaktion