Zum Inhalt springen

Verbands-Info

MAX PICHELSTORFER ERREICHT HALBFINALE

Nur der Eugendorfer Max Pichelstorfer konnte beim Saalachtaler Tennisturnier mit der Konkurrenz aus den Bundesländern mithalten und erreichte das Halbfinale!

<font size="2">Pichelstorfer schlug vorerst Stefan <strong>Schweiberer</strong> (HSV Wals) und danach den Saalfeldner Cornel <strong>Mayr</strong> in drei dramatischen Sätzen, ehe der zwei gesetzte Tiroler Adrian <strong>Gruber</strong> Pichelstorfer mit 64 64 stoppen konnte. </font>

<font size="2">Von den restlichen Salzburgern scheiterte Andreas <strong>Wielandner</strong> (ESV Bischofshofen) im&nbsp;Viertelfinale, während Daniel <strong>Kendlbacher</strong> (TC Salzburg-Bergheim), Johann&nbsp;<strong>Blatzer</strong>, Manfred <strong>Haslgruber</strong>&nbsp;und Philipp <strong>Fercher</strong> (alle ESV ASKÖ Saalfelden) im Achtelfinale ausschieden. Für Helmut <strong>Ramsauer</strong>, Stefan <strong>Schmidhuber</strong> (beide ESV ASKÖ Saalfelden), Laurent <strong>Jelinek</strong> (TC Salzburg-Bergheim), Michael <strong>Baumgartner</strong> (HSV Wals) ging das´Turnier in Runde eins zu Ende!</font>

<font size="2">Peter Bazzanella <br>43 699 17569004 <br><a href="mailto:peterbazzanella@lernhilfeoberndorf.at">peterbazzanella@lernhilfeoberndorf.at</a> <br>13. September 2010 / 2241 Uhr&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;</font> 

Top Themen der Redaktion