Zum Inhalt springen

Turniere

23. Juli 2018
Lukas Neumayer ist Europameister im Doppel

Mit Partner Michael Frank aus dem Burgenland Europas U16er im Doppel aufgemischt

Lukas Neumayer (li) und Michael Frank sicherten sich in Moskau den EM-Titel im Doppel 16&Under ©Privat

Kein Tag ohne Erfolgsmeldung für das Tennisland Salzburg: Am Sonntag eroberte Lukas Neumayer (UTC Sparkasse Radstadt) mit Partner Michael Frank aus dem Burgenland den Europameistertitel bei den „2018 European Junior Championships 16&Under“ im fernen Moskau. Beide konnten im Einzel nicht überzeugen, aber im Doppel klappte es danach umso besser. 

Lukas Neumayer, im Einzel an 11 gesetzt und nach einem „Bye“ in Runde eins in der zweiten Runde ebenso ausgeschieden, wie Partner Michael Frank (15, out in Runde eins), startete an vier gesetzt, ebenfalls mit einer „Rast“. Danach besiegte das Duo Roberts Jaricevskis/Karlis Ozolins ((LAT) mit 7-5 3-6 10-6, in der dritten Runde Aleksandr Myagkov/Evgeny Philippov (RUS/13) 0-4 4-2 4-2, im Viertelfinale Carlos Alcaraz Garfia/Mario Gonzalez Fernandez (ESP/5) 6-4 7-6(4). Das Halbfinale gegen die Portugiesen Pedro Araujo und Miguel Gomes (16) artete zu einem Krimi aus, den Frank/Neumayer knapp mit 6-1 6-7(3) 10-8 für sich entschieden. Ähnlich verlief dann das Finale, das eng und umkämpft war und das trotzdem Lukas Neumayer und Michael Frank gegen die drei gesetzten Peter Fajta und Zsombor Velcz aus Ungarn mit einem 6-4 2-6 und 10-2 Erfolg abschlossen und sich damit den Europameistertitel 16&Under hoch verdient sichern konnten.

Doppel-Finale:

Michael Frank/Lukas Neumayer (B/UTC Sparkasse Radstadt/4) v Peter Fajta/Zsombor Velcz (HUN)          6-4 2-6 10-2.

Top Themen der Redaktion

Das KURIER-Jahrbuch ist am Markt

Zum dritten Mal wird das abgelaufene Tennis-Jahr aus allen Blickwinkeln beleuchtet. 196 Seiten Lesevergnügen, von Experten gemacht, erhältlich in der Trafik.