Kids & Jugend

24. Februar - 1.März 2017
Lukas Neumayer glänzt auch bei den Boys 16u

Nach den altersbedingten Aufstufung von 14u auf 16u hat Lukas keine Anpassungschwierigkeiten

Der Radstädter Lukas Neumayer hat den Sprung von 14u in die nächsthöhere Altersklasse 16u gut gemeistert, ist nicht nur die Nummer eins Österreichs, sondern hat sich auch in den Turnierbetrieb sehr gut integriert und eingelebt.

In Bad Waltersdorf (ST) schaffte er kürzlich beim 3. Turnier des ÖTV-Jugend Circuits (Kat 2) im Einzelbewerb –topgesetzt- mit Siegen über Alijaz Zelezen (ST/Q), Marko Nemec (W) und Julias Ratt (V/8/) den Einzug ins Halbfinale. Der drei gesetzte Tiroler Niklas Waldner war danach zu stark, nahm Neumayer mit einem 6-3 6-0 Sieg aus dem Bewerb.

Im Doppel dagegen hielt sich Lukas mit seinem Langzeit-Partner Stephan Kortenhof (W), an eins gesetzt, schadlos und siegte ohne Satzverlust. Das Duo hatte vorerst ein Freilos, im VF konnten Marko Nemec und Diego Laporta Osante nicht mithalten, unterlagen 6-0 und 6-1. Das HF gegen David Tomic/Lukas Rohseano (T/K/4) endete mit einem 7-5 6-1 Sieg, während im Finale auch die zwei gesetzten Julius Ratt/ Niklas Walder (V/T/2) die Überlegenheit Neumayers und Kortenhofs beim 6-4 7-6 anerkennen mussten.

Top Themen der Redaktion