Zum Inhalt springen

Turniere

12. Januar 2019
Lukas Neumayer erreicht Habfinale in der Slowakei

Der Radstadt-Youngster brilliert bei einem "Grade 2"-Turnier auf der ITF-Junior Tour

Lukas Neumayer im Foto Lorenz Massers wie ihn der Tennisfan kennt: in voller Aktion! ©Lorenz Masser

Lukas Neumayer (UTC Sparkasse Radstadt) hat den Einstieg ins neue Tennisjahr mit Bravour geschafft.

Beim "26. Slovak Junior Indoor U18" (ITF-Junior Tour, Grade 2), überstand Lukas die Qualifikation mit Siegen über Adam Behun (SVK/ 6-4 6-2) und Adam Arbet (SVK/ 6-1 6-7(4) 6-1) und zog in den Hauptbewerb ein. 

In Runde eins wurde der Russe Pavel Verbin zum Prüfstein, den er mit 4-6 6-3 6-4 bezwang, während sich im Achtelfinale der an 8 gesetzte Franzose Martin Breysach nur in Satz eins wirklich wehrte, jedoch danach nichts mehr zuzusetzen hatte, mit 7-6(6) und 6-1 unterlag. In eine wahre "Schlacht" artete danach das Viertelfinale gegen den italienischen Qualifikanten Marco Furlanetto aus. Satz eins ging an Lukas, Satz zwei holte sich Furlanetto, der Finalsatz landete im Tiebreak, den Neumayer schlussendlich klar beherrschte und mit einem 6-4 3-6 7-6(2) ins Halbfinale (heute, Samstag, 1000 Uhr) einzog.

Viel Glück und Erfolg, Lukas!

Top Themen der Redaktion