Zum Inhalt springen

Allgemeine KlasseTurniere

7. Juni 2020
Lukas Neumayer überrascht mit Gruppensieg

Jürgen Melzer und Sandro Kopp an einem Tag "vernascht"

Lukas Neumayer hat das Zeug, ein ganz Großer zu werden ©Lorenz Masser | Lorenz Masser

Lukas Neumayer (UTC Sparkasse Radstadt) hat am Samstag bei den Austrian Pro Series mit zwei Siegen an einem Tag das Finalturnier der besten acht Spieler erreicht und den Gruppensieg der 2. Phase sichergestellt. Vorerst „vernaschte“ er Sandro Kopp (T), die Nummer 20 der ÖTV-Rangliste, um am Nachmittag zu seinem bisher genialsten „Schlag“ auszuholen: kein Geringerer als Jürgen Melzer wurde zu seiner Beute!    

Den Turniertag startete Lukas Neumayer, der 17-jährige Newcomer aus Radstadt, mit einem überraschend klaren und überlegenen Sieg gegen den Tiroler Sandro Kopp, der in der ÖTV-Rangliste Platz 20 bekleidet. Lukis „Husarenstück“ gelang jedoch dann am Nachmittag. Das durch Schlechtwetter in Zeitdruck geratene Turnier, gab diesen Druck an die Spieler weiter, sodass Lukas Neumayer an einem Tag zwei so wichtige Matches bestreiten musste.

Lukas, der niemals aufgibt und vor allem während der Matches, egal wie der Spielstand lautet, sich selbst nie aufgibt, zeigte Mentalität, Mut und die Bereitschaft, den Kampf anzunehmen. Sein Gegenüber, der ehemalige Weltklassespieler Jürgen Melzer (NÖ), musste diese bittere Erfahrung am gestrigen Samstag machen.

Vorerst holte sich Melzer Satz eins mit 6-4, wobei bereits auffiel, dass Lukas gut mithalten und Melzer nicht „drüberfahren“ konnte. Aber es kam besser: Lukas Neumayer hielt nicht nur das Match offen, sondern man konnte bemerken, dass er Blut geleckt hatte und mehr wollte. Den zweiten Satz bestimmte Lukas weitgehendst und glich mit 6-3 zum Satzgleichstand aus. Doch damit hatte Neumayer auch noch nicht genug, denn den Finalsatz begann er mit einem Break zum 2-1, führte schon 5:3. Dann gelang Melzer der Ausgleich zum 5:5, doch Lukas zeigte wahre Nervenstärke und siegte schließlich mit 4-6 6-3 und 7-5. Eine sehr starke Leistung für den 17-jährigen, die ihm sicher viel Auftrieb geben wird.         

Lukas Neumayer (UTC Sparkasse Radstadt) v Sandro Kopp (T) 6-1 6-2,

Lukas Neumayer v Jürgen Melzer (ST) 4-6 6-3 7-5.

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseTurniereKids & Jugend

4. August 2020

Salzburger on Tour erfolgreich

Gregor Ramskogler siegt in Schladming, Elena Miljkovic in Vandans