Zum Inhalt springen

Turniere

18. August 2019
LM-Traumfinale: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

Dank Bernd Kößler wird das LM-Finale am 21.9.2019 nachgetragen

Den Fairnesspokal hat Bernd auf jeden Fall schon für sich entschieden ©Peter Bazzanella

Das am heutigen Sonntag nicht gespielte LM-Finale 2019 (outdoor) wird am Samstag, 21. September 2019 nachgetragen. Dies hat der Finalgegner Gabriel Schmidts, Bernd Kößler, sichergestellt und damit nicht nur ein hohes Maß an Sportlichkeit bewiesen, sondern gleichzeitig wahre Charakterstärke demonstriert.

Was war geschehen: Der topgesetzte Gabriel Schmidt ist in der Nacht auf Sonntag von einer Magen-Darm-Infektion heimgesucht worden. Statt auf dem Tennisplatz seinen Gegner in die Knie zu zwingen, wurde er durch das Virus ins Krankenbett gezwungen.

Sein Gegner, der drei gesetzte "Hausherr" Bernd Kößler, hat sich nach eigenen Aussagen vor allem auf das Match gefreut und um sich dieser Freude nicht selbst zu berauben, hat er ohne Nachzudenken einer Verschiebung des Finales zugestimmt. O-Ton Bernd Kößlers: "Mir gehts nicht um Preisgeld, Punkte oder Medaille, mir geht es hauptsächlich darum, ein tolles Match zu spielen. Darauf habe ich mich gefreut und diese Freude möchte ich auch wirklich erleben"!

Somit werden sich die beiden Kontrahenten am Samstag, 21. September 2019 (Uhrzeit steht noch nicht fest), an gleicher Stätte zum Finalspiel treffen. Dank an Bernd Kößler, gute Besserung an Gabriel Schmidt.   

  

Top Themen der Redaktion