Verbands-Info

LM AK: Gabriel Schmidt und Ann-Sophie Schwaiger holen Titel

Landesmeisterschaften von 19.-21. August in Anif

22.08.2016/PB
Die Salzburger Tennis-Landesmeisterschaften 2016 (outdoor) sind mit den Finalspielen Damen und Herren am Sonntag, 21.8. im Tennispoint Anif zu Ende gegangen. Gabriel Schmidt (UTC Koppl) löste Daniel Geib (Bergheim) als Titelträger ab, während bei den Damen Ann-Sophie Schwaiger (1. Salzburger TC) eine erfolgreiche Rückkehr ins Leistungstennis fand!

Der Koppler Spieler Gabriel Schmidt (1) wurde seiner Favoritenrolle vollauf gerecht und überließ seinen Gegner keinen Satz. Nachdem er am Samstag mit David Rosenkranz (SU Abtenau) und Marco Moises (TC Sparkasse Radstadt/5) kurzen Prozess machte und ins Halbfinale einzog, schlug er am Sonntag Gregor Ramskogler (TC GM-Sports Anif/4) klar mit 6-3 und 6-1.

Sein Kontrahent im Finale war überraschend Jakob Aichhorn (1. STC/3). Vorerst ein 6-2 6-1 Viertelfinalsieg gegen Niko Vasic/TC GM-Sports Anif), am Sonntag der Halbfinal-Knaller gegen Titelverteidiger Daniel Geib (2). Satz eins ging klar mit 6-3 an Geib. Danach Satzgleichstand ebenso klar 6-2 für Aichhorn. Im Finalsatz vorerst Vorteile für Geib, doch Aichhorn schlug zurück und holte sich den Sieg nach 2 Stunden und 30 Minuten mit 3-6 6-2 6-3.

Satz eins im Finale wurde von Breaks geprägt, zwei gelangen Aichhorn, derer gleich drei Schmidt, der Satz ging mit 6-4 an den Favoriten. Im zweiten Satz konnte Aichhorn nicht mehr zusetzen und „brach“ weg, sodass Gabriel Schmidt mit 6-4 und 6-0 seinen zweiten Titel, nach der indoor-Krone 2016, feiern konnte.

Nach der Absage Betina Pirkers, die an Bronchitis erkrankte, wurde Nadja Ramskogler (TC GM-Sports Anif) auf den „Favoritenschild“ gehoben. Allerdings kam es dann ganz anders. Während Gruppe B von Dalila Klokic (ESV ASKÖ Saalfelden) dominiert wurde, hatte Ramskogler in Gruppe A bereits gegen Christina Geib (TC ASKÖ Maxglan Salzburg) einige bange Momente zu überstehen. Im zweiten Spiel gegen „Rückkehrerin“ Ann-Sophie Schwaiger (1. STC) war ihr Anspannung und Nervosität anzumerken und so verlief auch das Match. Schwaiger holte sich Satz eins und ließ auch zweiten Satz nichts anbrennen. Sie zog mit einem 6-4 6-2 ins Finale ein, in dem sie gegen Klokic mit 6-2 und 6-1 sicher die Oberhand behielt

Finale Herren: Gabriel Schmidt (UTC Koppl/1) vs Jakob Aichhorn (1. STC/3) 6-4 6-0,
Finale Damen: Ann-Sophie Schwaiger (1. STC) vs. Dalila Klokic (ESV ASKÖ Saalfelden) 6-2 6-1.

Top Themen der Redaktion