Liga

LLA: Koppl (Herren) und Henndorf (Damen) kurz vor Titelgewinn

Herren Postsportverein wieder auf 2. Platz

26.6.2016/PB
Der UTC Koppl marschiert weiter in Richtung Landesmeistertitel, feierte am Samstag, 25.6. einen überlegenen 9:0 Sieg gegen Eugendorf. In der letzten Runde am Samstag, 2. Juli ist zuhause ein Sieg gegen Schlusslicht Salzburger TC zu erwarten, kann die Meisterfeier schon geplant werden.

Neuer Zweiter sind die Herren vom Postsportverein Salzburg, die gegen den Salzburger TC einen 8:1 Sieg feierten. 

Aufsteiger Hallwang musste einen herben Rückschlag einstcken, die Begegnung gegen den TC St. Johann musste wegen Unbespielbarkeit der Hallwanger Plätze nach drei Einzeln abgebrochen werden. Das vergangene Hochwasser, das alle Plätze in Hallwang unter Wasser setzte, war im Nachhinein der Spielverderber, denn die Linien hoben sich und waren nicht mehr zu „bändigen“. Ein Platz ist sogar völlig zerstört und senkte sich gleich um mehrere Zentimeter!
Die Abstiegsfrage ist indes noch nicht ganz geklärt, obwohl nun der 1. STC Stiegl alleiniger „Träger“ der roten Laterne ist.

In der Damen LL A war Henndorf spielfrei und das wurde von Seekirchen genutzt. Henndorf und Seekirchen liegen nun vor dem Showdown am 2. Juli (in Seekirchen) punktegleich an der Spitze. Auch in der LL A Damen gilt, wer alle Spiele gewinnt, ist Landesmeister 2016! Favoriten sind die Damen aus Henndorf, auch wenn die junge Truppe aus Seekirchen ihr Bestes geben wird.

Im Werner-Müllner-Bild zu sehen: Michael Weindl, die Nr. 1 vom Postsportverein Salzburg. 

Top Themen der Redaktion