Zum Inhalt springen

Liga

21. Juni 2018
LL A Herren: Radstadt immer noch im Vorteil

Radstadt: 2 Punkte Vorsprung, alle Matches gewonnen, fast durch

Neuzugang und Verstärkung: Alexander Mozgovoy ©Werner Müllner

Vor dem alles entscheidenden Showdown am 30. Juni 2018 auf der Anlage des Postsportvereins Salzburg, haben die beiden Titelanwärter UTC Sparkasse Radstadt und PSV Salzburg absolut lösbare Aufgaben zu bewältigen: Radstadt empfängt den TC St. Johann im Pongau, der PSV hat den 1. Salzburger TC 2 zu Gast. Während der Absteiger mit dem TC Zell am See schon länger bekannt ist, ringen der HSV Wals und der UTC Eugendorf darum, wer Relegation (7. Juli 2018 gegen den Zweitplatzierten der LL B) spielen muss. Die Momentaufnahme begünstigt den UTC Eugendorf, der allerdings auf dem heißen Boden in Anif antreten muss, während der HSV Wals in Zell am See antritt. So gesehen, ist da noch alles möglich

In der LL B Herren ist der UTC Niedernsill bereits davon gezogen, hat 5 Punkte Vorsprung und damit sicher den Aufstieg in die LL A geschafft. Auch in der vorletzten Runde ist nicht damit zu rechnen, dass die Pinzgauer in Abtenau in Schwierigkeiten geraten könnten. Mit Bischofshofen ringen die Abtenauer um den Relegationsplatz, wobei im Moment die Pongauer die Nase leicht vorne haben. In der letzten Runde jedoch ist Bischofshofen zu Gast in Abtenau. Kurioses verläuft der Abstiegskampf: Hallein, im Moment 5. hat 9 Punkte, während auf den Plätzen 6-10 alle Teams ein Guthaben von 8 Punkten besitzen. Da ist noch alles möglich.   

Das ist die 6. Runde der LL A 2018 – Herren, alle Matches beginnen am 23.6.2018 um 1300 Uhr:

UTC Sparkasse Radstadt (1.) v TC St. Johann im Pongau 1 (3.),
TC GM-Sports Anif  (4.) v UTC Eugendorf (6.),
TC Zell am See (8.) v HSV Wals 1 (7.),
Postsportverein Salzburg (2) v 1. Salzburger TC 2 (5.)

Herren LL B – 8. Runde am Samstag, 23.6.2018, ab 1300 Uhr:

SK Maishofen (8.) v 1. Halleiner TC (5.),
SU Abtenau (3.) v UTC Niedernsill (1.),
TC St. Johann im Pongau 2 (6.) v UTC oberalm (7.),
ESV Bischofshofen (2.) v HSV Wals 2 (4.),
TC Neukirchen (10.) v WSV St. Martin (9.).

Top Themen der Redaktion

Das KURIER-Jahrbuch ist am Markt

Zum dritten Mal wird das abgelaufene Tennis-Jahr aus allen Blickwinkeln beleuchtet. 196 Seiten Lesevergnügen, von Experten gemacht, erhältlich in der Trafik.