Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

6. November 2019
Leo Klein/Dario Navarro ungesetzt zum Doppeltitel

Salzburgs Protagonisten feiern in Wolfsberg schöne Erfolge

Siegerehrung Doppel Boys U14 v.l. Leo Klein, Dario Navarro (Sieger), Elias Polainer, Julian Platzer (runner-up) dahinter OSR Gernot Dreier, TL Julia Adlbrecht ©Privat

Salzburgs Jugendliche U12, und U14 reisten zum KTV-Jugendturnier nach Wolfsberg (K) und kehrten mit einem Sieg im Doppel Boys U14 und jeder Menge toller Platzierungen nachhause zurück.  Besonders erfolgreich waren diesmal die STV-Boys, die sich teilweise sogar durch die Qualifikationsmühle kämpften mussten.

Boys U12: Daniel Stadler (TC GM-Sports Anif) erreichte mit 2 Siegen das Viertelfinale, während Tobias Lassacher (WTC Großgmain) ins Achtelfinale vordrang, sein Clubkollege Valentino Desch schied dagegen in Runde eins aus. Aus der Qualifikation schaffte Kevin Schnell (UTC Sparkasse Radstadt) mit 2 Siegen den Sprung in den Hauptbewerb, der Luca Boschele (ESV ASKÖ Saalfelden) und Felix Stadler (TC GM-Sports Anif) versagt blieb. Im Doppel dieser Altersklasse (U12) landete das Großgmainer Duo Tobias Lassacher/Valentino Desch zwei Siege und erreichte das Halbfinale. Die Gebrüder Stadler, Daniel und Felix, (beide TC GM-Sports Anif) unterlagen in der ersten Runde.

Boys U14: Samir Zulic (WTC Großgmain) feierte drei Erfolge und zog damit ins Halbfinale ein. Pech, dass er die Schulbank drücken und wo geben musste. Dario Navarro (WTC Großgmain/5) erreichte das Viertelfinale, Felix Brandstätter UTC Eugendorf) schlug Vereinskollegen Nico Lackner (überstand die Qualifikation) in der ersten Runde, schied jedoch im Achtelfinale aus. Leo Klein, Manuel Lassacher (beide WTC Großgmain) und Felix Viehhauser (UTC Altenmarkt), der aus der Qualifikation kam, schafften die erste Runde nicht. Leo Klein und Dario Navarro (beide WTC Großgmain) holten bei den Boys U14 den einzigen und vollen STV-Erfolg. Die beiden schlugen in einem dramatischen und engen Finale die topgesetzten Julian Platzer/Elias Polainer (W/K/1) 7-5 4-6 11-9. Während Felix Brandstätter und Oscar Klein (UTC Eugendorf/WTC Großgmain) das Halbfinale erreichten, schafften Manuel Lassacher/Samir Zulic (beide WTC Großgmain) den Sprung ins Viertelfinale.    

Girls U14: Milena Radojkovic (UTC Seekirchen) zog mit zwei Siegen ins Halbfinale ein, während die beiden Großgmainerinnen Emilia Schulte und Theresa Anfang das Viertelfinale erreichten. Im Doppel feierten Emilia Schulte/Theresa Anfang (WTC Großgmain) den Einzug ins Finale, unterlagen jedoch dann glatt.

Top Themen der Redaktion