Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Landesligen: Koppl und Eugendorf bei Herren vorne, Henndorf und St. Johann bei den Damen

Das Herrenteam des TC St. Johann rettet sich mit Sieg gegen Wals in die Meisterrunde.

Herren LL A: Koppl und Eugendorf überlegen Gruppensieger

<?xml:namespace prefix = "o" ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" /><o:p> </o:p>

Gruppe A: Damit hätte niemand gerechnet. Die Herren des USV Koppl gewinnen mit vier Siegen überlegen die starke Gruppe A. Im heutigen Spiel gelang zum Abschluss der Vorrunde ein knapper Heimsieg gegen den 1. STC Stiegl 2, der dennoch Platz 3 in der Tabelle schaffte.

St. Johann gewinnt klar mit 7:2 in Wals, damit stoßen die Pongauer noch auf Platz 2 der Tabelle vor. Das „Bummerl“ hat der Postsportverein, der enorm stark begann, aber nun durch die schlechtere Match-Differenz trotz Punktegleichheit mit dem STC auf Platz 4 landet und in die Abstiegsrunde muss.

Gruppe B: Eugendorf feierte im vierten Spiel auswärts gegen Saalfelden den vierten Sieg, damit gibt es auch Platz 1 in der Tabelle, die heute spielfreien Neukirchner belegen den 2. Platz.

Die Relegation gegen den 1. STC Stiegl 2 um den letzten freien Platz in der Meisterrunde bestreiten die 3.platzierten Saalfeldner.

Im Kellerduell feierte Zell am See mit einem jungen Team den ersten Sieg mit 6:3 gegen Bischofshofen.

Foto: Vorne v.l.: Michael Minichberger (MF), Manuel Silichner. Hinten v.l.: Thomas Raffalt, Christoph Illmer, Patrick Wölfler, Paul Wiedemaier, Robert Minichberger (Obmann). Nicht im Bild: Claus Derdak. (Foto. TC St. Johann/Pg.)

Damen Landesliga A: St. Johann und Henndorf gewinnen ihre Gruppen

Gruppe A: Auch in der 3. Runde waren beide Partien ganz knapp. Während die St. Johannerinnen mit einem 4:3 im Lokalderby gegen Schwarzach die Tabellenführung holten, gewann Oberalm auswärts in Radstadt mit dem gleichen Ergebnis. Beide Teams sind in der Meisterrunde vertreten.

Überlegene Siegerinnen in der Gruppe B sind die Damen des Union Woerle Henndorf. Zum Abschluss der Vorrunde feierten sie einen überlegenen 7:0 Heimsieg gegen Saalfelden.

Gruppe B: Die Eugendorfer Damen durften sich über den ersten Sieg freuen, er war in Niedernsill schon nach den Einzeln gesichert, gesamt gab es ein 4:3. / EM

Top Themen der Redaktion