Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Koller und Ramskogler siegen bei RL-Turnier U16

Koller in Kottingbrunn im Einzel Zweite

10.12.2014/EM
Beim ÖTV Ranglistenturnier Jugend U16 der Kat. II in Kottingbrunn (Burgenland) war Salzburgs Jugend besonders durch die Mädchen stark vertreten.

Mädchen: Die an Nr. 3 gesetzte Arabella Koller (WTC Großgmain) konnte sich bis ins Finale spielen, im Halbfinale besiegte sie die Nr. 2, Erna Vasic (T) 7:5, 6:3. Das Finale gegen Victoria Walter (W), welche die Nr. 1, Selina Pichler (W) ausgeschalten hatte, bot hervorragendes Tennis, der erste Satz ging mit 3:6 an Walter, der zweite Satz mit 7:6 (7:5) an Koller. Im dritten Satz waren alle Games sehr eng, doch immer mit dem besseren Ende für Walter.

Nadja Ramskogler (Nr. 4) konnte im Einzel die 2. Runde erreichen, verlor dort gegen Katarina Sopkova (Nr. 11, NÖ) mit 4:6, 2:6.

Im Doppel sicherten sich Koller und Ramskogler den Turniersieg mit einem klaren 6:1 und 6:4 im Finale gegen die an 1 gesetzten Selina Pichler/Lara Kaiser (W). Im Halbfinale konnten Sie sich nach Abwehr eines Matchballes gegen Emily Meyer/Sarah Medik (V) mit 3:6 6:4 und 12:10 durchsetzen.

Burschen: Marco Moises konnte ins Quali-Finale einziehen, wo er sich Felix Gumhold (ST) mit 4:6 6:4 2:6 geschlagen geben musste. Für Marco war es nach einer langen Pause durch eine Knie-Operation das erste Turnierluft schnuppern auf einer größeren Veranstaltung. Benedikt Weißer verlor in der Qualifikation gegen den an Nr. 1 gesetzten Mario Stino (W) 6:1 und 6:3.

Im Bild Nadja Ramskogler und Arabella Koller. (Foto: privat)

Top Themen der Redaktion