Zum Inhalt springen

Verbands-Info

KLARE NIEDERLAGE IN RUNDE EINS

Das Superliga-Team des 1. STC Stiegl traf in Runde eins auswärts auf das LTM Team Wien und erlitt eine deutliche 18 Niederlage!

Nico Reissig (2) erfüllte die in ihn gesetzten Erwartungen und schlug "Altmeister" Davide Sanguinetti in drei Sätzen, auch Gerald Kamitz (gegen Daniel Elsner) und Marc Rath (gegen Philipp Müllner) schlugen sich gut, unterlagen jedoch knapp. STC-Nummer eins Filip Polasek machte gegen Oliver Marach keinen Stich und unterlag klar in zwei Sätzen. Auch Patrick Telawetz (gegen Evgeny Donskoy) und Florian Farnleitner (gegen Markus Kanellos) sahen kein Land, dazu gingen alle Doppel verloren.

In der zweiten Runde wird am Montag (ab 1100 Uhr) der TC ISB Altenstadt (72 Sieger gegen ULTV Linz) erwartet, am Mittwoch (14. Mai 2008, ab 1100 Uhr) ist dann der ULTV Linz zu Gast im Volksgarten. Dann geht es "um die Wurst"!

Peter Bazzanella
( 43 699 17569004
peterbazzanella@aon.at
12. Mai 2008 / 1130 Uhr

Top Themen der Redaktion