Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Kids Tour Austria Turnier in Anif

Zweite Plätze für Aleksandar Sismanovic (UTC Seekirchen) und Gregor Gottein (UTC Eugendorf).

Am Wochenende fand das Kids Tour Austria Turnier der Kategorie I in Anif statt. In Summe haben 65 Kids aus ganz Österreich in den Bewerben Boys/Girls U9, U10 und U11 um die Titel gekämpft. Aus Salzburger Sicht besonders erfolgreich waren Aleksandar Sismanovic (UTC Seekirchen) und Gregor Gottein (UTC Eugendorf). Sie belegten in ihrer Altersklasse den zweiten Platz.

Bei den Burschen U10 zeigte der Eugendorfer Gregor Gottein sein Können und zog als Gruppensieger in das große Finale ein. Im Playoff um die Plätze 1 bis 3 siegte er in einem spannenden Match gegen Niklas Keck (VTV) 1:4 4:2 10:4. Gegen den Tiroler Daniel Zimmermann blieb er mit 4:0 4:0 jedoch chancenlos und belegte im Bewerb U10 somit den zweiten Platz. Zimmermann gab auch gegen Keck kein einziges Game ab und sicherte sich somit einen ungefährdeten Sieg.
Emil Krenek konnte in der Altersklasse U9 den B-Bewerb für sich entscheiden, sein älterer Bruder Marc (beide 1. STC Stiegl) erreichte des Semifinale bei den Boys U12.

Ein weiterer zweiter Platz ging im Bewerb U11 an Aleksandar Sismanovic (UTC Seekirchen). Der ungesetzte Seekirchner konnte erst im Finale von der Nummer eins des Turniers Sebastian Sorger (STTV) gestoppt werden. Der topgesetzte Steirer behielt in einem spannenden Finalspiel die Oberhand und siegte knapp mit 6:3 7:6. Die beiden Nachwuchstalente beeindruckten die Zuschauer mit tollen Ballwechseln und boten ein hochklassiges Match. 

Bild (vlnr.): Sieger im Bewerb U11 Sebastian Sorger (STTV) mit Finalist Aleksandar Sismanovic (UTC Seekirchen)<?xml:namespace prefix = "o" /><o:p></o:p>

/KK<o:p></o:p>

<o:p> </o:p>

Top Themen der Redaktion