Zum Inhalt springen

Verbands-Info

KAMITZ MIT SIEG VOR AUGEN AUFGEGEBEN

Dem Radstädter STC-Boy Gerald Kamitz bleibt das Pech weiterhin treu. Den Sieg vor Augen, musste er wegen einer neuerlichen Verletzung aufgeben. Vorher konnte er zwei Matchbälle nicht verwerten!

Das Viertelfinale der Herren beim 4. Turnier im Rahmen des 27. Salzburger Tennis-Wintercups im Tenniscamp Bergheim sah vier Salzburger an der Arbeit. Das Los wollte es, dass "Hausherr" Patrick Linke und Gerald Kamitz aufeinandertrafen. Kamitz hatte das bessere Ende für sich und schlug Linke in zwei -unspektakulären- Sätzen mit 63 und 62. Daniel Geib traf auf Pascal Brunner (4) und kam erst nach Verlust des ersten Satzes so richtig auf Touren. Dann jedoch drehte er das Match noch, wobei der Finalsatz nichts für schwache Nerven war. Geib zog mit einem 36 63 und 75 Sieg über den an vier gesetzten Niederösterreicher ins Halbfinale ein. Für den vierten Salzburger im Viertelfinale kam das Aus gegen Turnierfavorit Jürgen Gündera (K/2), der mit 46 und 36 siegte. Der Deutsche Patrick Täubert hingegen bekam ein wo seines prominenten Gegners Markus Hipfl, der Schmerzen im Schlagarm und im Handgelenk verspürte und zu seinem Match nicht antreten konnte.  
Im Halbfinale kam es zu einem erneuten Aufeinandertreffen zwischen Gerald Kamitz und Jürgen Gündera aus Kärnten. Kamitz spielte einen Supersatz, den er sich verdient mit 63 holte. Nachdem er im zweiten Satz einige Vorteile nicht nutzen konnte, hatte er trotzdem die Möglichkeit bei 54 das Match zu beenden. Leider konnte er zwei Matchbälle nicht verwerten, die Patellasehne musste behandelt werden. Kamitz wollte kein Risíkko eingehen und gab im Tiebreak schweren Herzens auf. Für den zweiten Salzburger im Halbfinale, Daniel Geib (TC Salzburg-Bergheim), war der Substanzverlust im Viertelfinale einfach zu groß, er konnte nicht mehr zusetzen, sodass der ausgeruhte Patrick Täubert zu einem relativ leichten 26 57 Zweisatzsieg kam.

Das Damen-Finale bestreiten am Montag um 10.00 Uhr Lisa Summerer (ST/3) und die ungesetzte Wienerin Lisa Reichmann, das Herren-Finale findet zur selben Zeit statt: Patrick Täubert (GER) vs. Jürgen Gündera (K/2).

Die Raster zu diesem Turnier finden Interessierte -wie gewohnt- unter www.tennisturnier.at!

Peter Bazzanella
43 699 17569004
peterbazzanella@tele2.at
9. Dezember 2007 / 1740 Uhr
 

Top Themen der Redaktion