Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

13. - 17. April 2018
Julius und Dario erreichen das Doppelfinale in La Ville

In den Einzelpartien konnte nur Dario Navarro eine Runde gewinnen

Julius (links) und Dario erreichten das Doppelfinale U12 in Wien ©STV

Das Erreichen des Doppelfinales beim 3. Turnier auf der ÖTV Jugend-Tour (U12) in Wien entschädigte die STV-Protagonisten Julius Jeitchko/Dario Navarro ein wenig. Im Einzel bei den Girls und Boys konnte nur Dario Navarro ein wenig aufzeigen, er erreichte das Achtelfinale, unterlag jedoch dann auch ziemlich klar. Bei den Girls wurde STV-Hoffnungsträgerin Emma Leitner durch einen grippalen Infekt gestoppt.

Emma Leitner (UTC Seekirchen) war an drei gesetzt und fühlte sich bereits nicht wohl, trat aber zu ihrem Erstrundenmatch gegen Ilvy Wagner (W) doch an. Satz eins konnte sie noch mit 6-2 für sich entscheiden, dann musste sie allerdings dem Infekt Tribut zollen und gab auf. Ihre Teamgefährtin Melanie Schwebig (TC Zell am See) unterlag ebenfalls in Runde eins, während die Großgmainerin Emilia Schulte bereits in der Qualifikation ausschied.

Die Qualifikation der Boys U12 meisterte Manuel Lassacher (WTC Großgmain) mit zwei Siegen, während Emil Krenek (UTC Seekirchen) bereits in Runde eins scheiterte. Im Hauptbewerb war es Dario Navarro (WTC Großgmain), der an sieben gesetzt mit einem 4-6 6-1 6-2 Sieg über Moritz Wittmann (ST/Q) das Achtelfinale erreichte. Danach kam das Aus gegen den Steirer Timo Rosenkranz-König, dem er mit 5-7 und 1-6 unterlag. Julius Jeitschko, Manuel Lassacher (beide WTC Großgmain) und Paul Pichler (USV Großarl) schieden dagegen in Runde eins ohne Satzgewinn aus.

Der Befreiungsschlag gelang Julius Jeitschko und Dario Navarro im Doppel der Boys U12. Sie setzten sich gegen Florian Doleys/Leo Hörtinger (beide NÖ) 6-0 6-0, gegen Timo Rosenkranz-König/Denis Snajdr (ST/W) 7-6 7-6 und gegen Gustav Dressler/Janis Graski (NÖ/W) 7-6 3-6 10-5 durch und erreichten damit das Finale. Die topgesetzten Leo Hanke/Alexander Wagner ((T/NÖ) waren dann jedoch zu stark und siegten ohne Probleme mit 6-2 6-1.

Top Themen der Redaktion

Das KURIER-Jahrbuch ist am Markt

Zum dritten Mal wird das abgelaufene Tennis-Jahr aus allen Blickwinkeln beleuchtet. 196 Seiten Lesevergnügen, von Experten gemacht, erhältlich in der Trafik.