Turniere

7. - 10. September 2017
Jakob im HF, Daniel im VF, Marco in Runde eins ausgeschieden

Beim Tragweiner Open (OÖ) vorzeitig gescheitert

Jakob Aichhorn - Ball im Fokus ©Peter Bazzanella

Das Halbfinale erreichte der STC-Spieler Jakob Aichhorn in Tragwein (OÖ) bei einem ÖTV-Turnier der Kategorie drei, während es der Bergheimer Daniel Geib bis ins Viertelfinale schaffte. Marco Moises scheiterte in Runde eins.

Jakob Aichhorn, der an zwei gesetzte Spieler des 1. STC Stiegl, schlug nach einem Freilos in Runde eins den oberösterreichischen Qualifikanten Marco Pansi 6-3 6-2, ehe er im Viertelfinale den Tiroler Peter Grissmann (T) 7-6 und 6-3 schlug. Das Aus kam im Halbfinale gegen den starken Niederösterreicher Markus Sedletzky (3), der mit 1-6 3-6 die Oberhand behielt.

Daniel Geib, der an vier gesetzte Bergheimer, schlug im Achtelfinale Daniel Kopeinigg (NÖ) in drei Sätzen mit 2-6 6-0 und 6-4, ehe er im Viertelfinale dessen Landsmann Bernie Schranz (6) überraschend mit 6-2 3-6 und 4-6 unterlag. Marco Moises (TC Sparkasse Radstadt) schied bereits in der ersten Runde aus. Er unterlag Kopeinigg ziemlich klar mit 1-6 und 2-6.

Den Turniersieg holte sich der topgesetzte Kärntner Patrick Ofner durch einen ungefährdeten 6-3 6-0 Sieg über Sedletzky.    

Top Themen der Redaktion