Zum Inhalt springen

Turniere

14. April 2019
Jakob Aichhorns toller Start in die Freiluft-Saison

Mit vier klaren Siegen gelang Finaleinzug

Jakob Aichhorn startete mit einem Finaleinzug in Neudörfl (B) in die Freiluftsaison. Von links sind runner-up Jakob Aichhorn, OSR Dominik Strümpf und Sieger Riccardo Bellotti zu sehen. ©ASKÖ ATC Neudörfl

Jakob Aichhorn (1. Salzburger TC) startete mit einem Finaleinzug auf heimischen Boden in die neue Freiluft-Saison. Er zog beim „ASKÖ ATC Neudörfl Open 2019“ (ÖTV-Kat. IV) im burgenländischen Neudörfl mit vier Siegen ins Finale ein, musste jedoch im Finale die Überlegenheit seines ATP-erfahrenen und topgesetzten Gegners Riccardo Bellotti (NÖ) anerkennen.

Jakob Aichhorn (1. Salzburger TC/5/ ÖTV 20) nahm auf dem Weg ins Finale vier Niederösterreicher aus dem Bewerb, gab keinen Satz ab und überließ seinen Gegnern nur 14 Games. In Runde eins schlug er Diego Laporta-Osante 6-0 6-2, im Achtelfinale Gregor Hausberger 6-2 6-2, im Viertelfinale konnte ihn auch der drei gesetzte Markus Sedletzky (ÖTV 14) nicht stoppen und unterlag klar mit 2-6 2-6. Im Halbfinale bekam es Aichhorn mit dem vierfachen Neudörflsieger Patrick Ofner (NÖ/2/ÖTV 6) zu tun und siegte überraschend klar mit 6-2 6-2.

Bitter war danach die klare Niederlage im Finale, die Jakob Aichhorn gegen den topgesetzten Riccardo Bellotti (NÖ/1) einstecken musste. Aichhorn fand auf tiefem Terrain, mit schweren Bällen nicht ins Match, schrieb erstmals in Satz zwei an. ATP-Spieler Bellotti, der derzeit bei 474 im Ranking hält, spielte dagegen fast fehlerlos und siegte somit klar mit 6-0 und 6-1.    

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

November

STV-Newsletter

Der monatliche Newsletter gibt eine Vorschau auf wichtige Termine