Verbands-Info

Jakob Aichhorn international erfolgreich

2. Platz bei ITF-Turnier in Piestany, Slowakei. Doppelsieg mit G. Ramskogler

24.4.2016/EM

 

Der Salzburger Jakob Aichhorn schnitt beim ITF U18-Turnier in Pistany/Slowakei ausgezeichnet ab. Er schlug im Halbfinale Akos Kotormann (IFT Ranking 79) mit: 6-4 4-6 6-4 und musste sich erst im Finale dem Deutschen Marvin Möller (ITF 84) geschlagen geben.

Aichhorn sicherte sich außerdem mit seinem Trainingspartner Gregor Ramskogler den Doppelsieg. Im Finale schlugen sie Lukas Klein(25)/Michael Vrbensky(220) glatt mit 6-0 6-1.

Durch diese Erfolge wird Jakob Aichhorn auf ca. 140 bis 150 im ITF-Ranking vorstoßen, Gregor Ramskogler etabliert sich ca. bei Nr. 250.

 

Trainer und Coach Willi Mandl: "Unser intensives Training der vergangenen Monate hat sich bei beiden Jungs bestens bewährt, was mich als Trainer natürlich sehr freut."

 

Im Privatbild v.l.: Willi Mandl und Jakob Aichhorn 

Top Themen der Redaktion