Zum Inhalt springen

Turniere

Jakob Aichhorn holt österreichischen Hallen-Meistertitel

Der Salzburger gewann überraschend gegen die Top-Gesetzten

Jakob Aichhorn, österreichischer Hallenmeister 2022 ©ÖTV

Tolle Leistung von Jakob Aichhorn. Er gewann erstmals den Titel bei den Österreichischen Hallen-Meisterschaften 2022 powered by wieninvest GROUP beim Colonyclub Wien. Als Nr. 6 gesetzt, musste Aichhorn bereits von der ersten Runde an hart für diesen schönen Erfolg kämpfen. Er bezwang zunächst Marko Milosavljevic (W) und Linus Erhart (V) und gewann im Viertelfinale gegen die Nr. 4, Jonas Gundacker (NÖ) 6:4, 6:1.

Wie verdient der Erfolg war, zeigen die Matches im Semifinale und Finale. Im Semifinale siegte Aichhorn gegen die Nr. 2, Patrick Ofner (K) mit 4:6, 6:4, 6:3. Im Finale konnte trotz der kraftraubenden Matches davor gegen den Turnierfavoriten David Pichler (Nr. 1/B) mit 7:6, 3:6, 6:3 den österreichischen Meistertitel holen.

Herzliche Gratulation an Jakob Aichhorn, der neben dem Studium noch einige Turniere spielt und auch eine Stütze des Bundesliga Herrenteams von TC GM-Sports Anif ist.

Der zweite Salzburger im Herreneinzel, Gabriel Schmidt, als Nr. 5 gesetzt, musste sich im Achtelfinale Christoph Lang (W) knapp in zwei Sätzen geschlagen geben.

Hier der Link zu allen Ergebnissen:

Turnier Österreichische Hallen-Meisterschaften 2022 powered by wieninvest GROUP - ÖTV (oetv.at)

Top Themen der Redaktion