Zum Inhalt springen

Verbands-Info

HS Bruck und Uttendorf bei Schulcupfinale

In Kaprun, Bruck und Piesendorf wurde vom 16.-20. Juni das österreichische WILSON FERRERO TENNIS SCHULCUP Finale 2013 ausgetragen.

Bundesfinale des Wilson Ferrero Tennisschulcup 2013

Das Bundesfinale im Schultennis (Unterstufe) fand heuer vom 16. bis 20. Juni in Kaprun, Bruck und Piesendorf statt. Nach landesinternen Ausscheidungsspielen (Landesmeisterschaften) qualifizierten sich 10 Schulen aus ganz Österreich  für diesen Wettbewerb. Gespielt wurde in zwei Fünfergruppen mit anschließenden Platzierungsspielen. Mit dem Sieg hatten die Salzburger Vertreter, die HS Uttendorf als Landessieger und die HS Bruck als „Lokal Hero“, nichts zu tun. Sie belegten die Plätze 9 und 10. Den Sieg machten sich das  BG-SRG-BRG Reithmanstraße Innsbruck  und das BG Zehnergasse Wiener Neustadt aus. Die Vertreter aus Tirol gewannen das Finale mit 5:2. Auffallend bei diesen Meisterschaften war, dass extrem fair gespielt wurde – es gab in sämtlichen Matches kein Einschreiten des Oberschiedsrichters. Das perfekte Wetter (manchen war ab und zu schon ein wenig zu heiß) und das sehenswerte Rahmenprogramm  (freier Eintritt für die TauernSpa  Kaprun, Kinobesuch im Dieselkino Bruck, Auffahrt auf die Gletscherwelt des Kitzsteinhorns, Player´s Night inkl. DJ in der Baumbar) trugen zum Gelingen dieser Veranstaltung bei. Auf Grund dessen war somit die eine oder andere Niederlage sehr leicht zu verschmerzen und es fuhren alle mit sehr positiven Eindrücken nach Hause.

Alle Ergebnisse unter www.tennisschulcup.at

Foto: Im Bild die Vertreter Salzburgs (HS Bruck und HS Uttendorf)

Top Themen der Redaktion