Zum Inhalt springen

Verbands-Info

HORVAT/SCHWAB, CERNY/HUTHÖFER DOPPEL-LM 2007

Die Bergheimerin Ivana Horvat holte sich am vergangenen Wochenende ihren zweiten Titel bei den Jugend LM und avanciert damit zur erfolgreichsten Teilnehmerin!

Die Salzburger Jugend-Tennis-Landesmeisterschaften 2007 wurden am vergangenen Wochenende mit den Doppelbewerben in der Halle abgeschlossen. Dabei holte sich bei den Girls 16u Ivana Horvat (TC Salzburg-Bergheim) ihren zweiten Landesmeistertitel.

Zusammen mit ihrer Zeller Partnerin Fiona Schwab –das Duo war topgesetzt- überzeugte sie mit zwei tollen Leistungen und siegte zum Auftakt gegen Michaela Breuer und Livia Tasch (TC Neukirchen/ÖTSU Woerle Henndorf) klar, während im Finale mit Katharina Kerbler und Lisa Schosser (beide UTC Eugendorf) Überraschungsgegnerinnen warteten. Kerbler und Schosser hatten zuvor in einem Marathon-Match, das mehr als zwei Stunden währte, die an zwei gesetzten Anna Kosmata und Nina Rosenkranz (TC St. Johann/USV Abtenau) im Champions-Tiebreak, das statt eines dritten Satzes gespielt wurde, nieder gerungen.

Gegen die beiden Girls aus Bergheim bzw. Zell am See war dann kein „Siegeskraut“ mehr gewachsen, auch fehlte die dazu nötige Kraft und so unterlagen die Flachgauerinnen glatt mit 06 und 06.

Bei den Boys war an diesem Tag die Zeller-Bergheimer Partie Michael Cerny und Markus Huthöfer, die an zwei gesetzt waren, nicht zu schlagen. Die topgesetzten Favoriten Wolfgang Obersamer und Stephan Stolz (ESV ASKÖ Saalfelden/TC Sparkasse Radstadt) mussten besonders im ersten Satz erkennen und neidlos anerkennen, dass Cerny und Huthöfer wie aus einem Guss spielten und nur fast keine Siegchancen zuließen. Schlussendlich stellten die beiden ihren LM-Sieg durch einen klaren Zweisatz-Erfolg sicher. Zuvor siegten Cerny/Huthöfer über Mathias Racheslperger und Lukas Onz (UTC Bruck/TC Zell am See) ohne Gameverlust und auch Obersamer und Stolz hatten keinerlei Probleme, um gegen Fabian Felber und Raphael Tasch (TC Salzburg-Bergheim/ÖTSU Woerle Henndorf) in zwei Sätzen zu siegen.

Ergebnisse Halbfinale Girls:
Ivana Horvat/Fiona Schwab (TC Salzburg-Bergheim/TC Zell am See/1) vs. Michaela Breuer/Livia Tasch (TC Neukirchen/ÖTSU Woerle Henndorf) 61 61, Katharina Kerbeler/Lisa Schosser (UTC Eugendorf) vs. Sandra Brenner/Luisa Parigger (UTC Eugendorf) 75 46 10/4 CT; Finale: Horvat/Schwab vs. Kerbler/Schosser 60 60.

Ergebnisse Halbfinale Boys:
Wolfgang Obersamer/Stephan Stolz (ESV ASKÖ Saalfelden/TC Sparkasse Radstadt/1) vs. Fabian Felber/Raphael Tasch (TC Salzburg-Bergheim/ÖTSU Woerle Henndorf) 61 64, Michael Cerny/Markus Huthöfer (TC Zell am See/TC Salzburg-Bergheim/2) vs. Mathias Rachelsperger/Lukas Onz (UTC Bruck/TC Zell am See) 60 60, Finale: Cerny/Huthöfer vs. Obersamer/Stolz 60 64.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

2. April 2021

Frohe Ostern 2021

Ein bildhübscher (Oster)Hase, der gesundgepflegt wird (Beinbruch)