Zum Inhalt springen

Verbands-Info

HOBBY CUP-FINALTAG NORD IM FREIZEITCENTER KÖSTENDORF

85 Hobbyspieler genossen nach den teils sehr engen Finalspielen ein sehr gutes Büffet und eine Verlosung mit vielen Sachpreisen. ACHTUNG: das Abschlußfest im Pongauer Hobbycup ist jetzt für 22.9. in St. Veit fixiert. Mehr Info in Kürze.

Bilder in Kürze

Ehrentafel der HC-Sieger 2007:
Herren Salzburgliga Nord Finale: SV Unterach am Attersee
Herren Hobbyliga Nord Gruppe AB: Antheringer TC
Herren Hobbyliga Nord Gruppe CD: Rifer Tennisclub
Damen Hobbyliga Nord: ASKÖ Maxglan
 

Finalspiele:
Insgesamt 4 Sieger HC Nord wurden ermittelt.
Bereits ab 10 Uhr fanden die beiden ersten Finalspiele statt. In den beiden Hobbyliga-Nordfinali Herren setzten sich Anthering gegen Adnet, sowie Rif gegen Grödig durch. Am Nachmitag gewann dann Unteracher das Finale der Salzburgliga, ehe mit dem Damen-Endspiel ASKÖ Maxglan gegen KIT Berchtesgaden der Nervenkrimi des Tages seinen Lauf nahm. Zur Erinnerung: im vergangenen Jahr verloren die Maxglaner Damen um ein EINZIGES Game im Finale gegen die Post. Und heuer?
3:1 nach den Einzeln; schaute nach einer klaren Sache aus. Dann gewannen die KIT-Damen das 2er Doppel in Windeseile und gewannen im 1er Doppel den 1. Satz. Erste Erinnerungen wurden wach; aber es gelang den Maxglaner Damen im letzten Moment das Steuer herumzureissen: sie gewannen den 2. Satz im Tie Break und schlußendlich auch das ChampionsTieBreak.

Abschlußfest:
85 Hobbyspieler delektierten sich anschließend am breitgefächerten Büffet, welches vom Gastro-Team des Freizeitcenter Köstendorf ausgezeicnet zubereitet wurde. Ein kleiner Wermutstropfen war, daß uns ca. 35 Leute, die ihr Kommen zugesagt hatten im Stich gelassen haben. Zu Info: wir hatten im Vorfeld alle Mannschaftsführer telefonisch kontaktiert: 120 hatten ihr Kommen zugesagt. Eine gewisse Fluktuation ist ok, aber wenn 6 Vereine ihr Kommen zw. 4-6 Leuten zugesagt haben und dann NULL kommen, ist das nicht ok ;)

Siegerehrung:
Herren Salzburgliga Nord: 1. Unterach 2. Nußdorf
Herren Hobbyliga Nord AB: 1. Anthering 2. Adnet
Herren Hobbyliga Nord CD: 1.Rif 2. Grödig (gleichwertig zu AB)
Damen Hobbyliga Nord: 1. Maxglan 2. KIT Bgl 3. Elsbethen und Thalgau 1 

Verlosung:
Insgesamt 45 Preise wurden verlost (u.a. DC-Karten, Generali Ladies Karten, Trainer, Polos, etc.) - UND ein Hauptpreis: ein Wochenende für 2 Personen im Sport- und Thermenhotel Kurz im Mittelburgenland. Und die Gewinnerin war: Karin Rottensteiner aus Thalgau.

Abschlußfest HC Pongau 15.9. St. Veit
Knapp 25 Hobbycupper kamen zum Abschlußfest des Pongauer Hobbycups in das Clubheim des TSU St. Veit.

Siegerehrung:
Herren Salzburgliga Pongau: 1. TSU St. Veit 2. WSV St. Martin/Tg. 3. TC St. Johannn 2
Damen Hobbyliga Pongau: 1. TC St. Johann 2. TC Altenmarkt 3.

Anschließend an die Siegerehrung gab´s ein g´schmackiges Büffet und eine Verlosung von tollen Sachpreisen. Auch die Siegerdamen der PI-PO-Liga waren anwesend(St. Veit).

*******************************************************************************

Vorschau auf 2008 - Folgende Änderungen sind geplant bzw. werden angedacht:
1) Fix: Verlegung des Abschlußfestes
auf Ende September; damit weichen wir div. Clubmeisterschaftn bzw. Reisen aus. (Terminvorschlag; wieso nicht Freitag? Freitag, 26.9. ab 14:30)
2) Fix: Reduzierung der Finalspiele; es hat sich herausgestellt, daß die Teams, die schon vormittag spielen nicht ganz glücklich sind, weil die Zeit bis zum Abend zu lang ist; d.h. es werden nur mehr 2 Finale ab 14:30 gespielt: Vorschlag: Salzburgliga Damen und Herren)
3) Fix: Die anderen Finalspiele werden wie gehabt Anfang September, aber in den jeweiligen Vereinen gespielt.
4) Fix: wir werden alle bisherigen Matches des Hobby Cups, soweit Nu erfasst als Basis für eine ITN (International Tennis Number) hernehmen. Dieser Spielstärkegrad (ähnlich wie beim Golf), wird uns helfen, die eine oder ander Trixerei bzgl. der Spielstärken eingesetzter Spieler in den Griff zu bekommen. ITN ist in der Steiermark bereits Basis für die Mannschaftsmeisterschaft, funktioniert also. Ziel: Hobbycup muß Hobbycup bleiben
5) Salzburgliga auch bei den Damen; Vorschlag: alle 1. und 2. von heuer spielen die Salzburgliga; alle 3. und 4. spielen Hobbyliga
6) Für weitere Ideen sind wir natürlich offen.

Wir wünschen einen schönen Herbst und sehen vielleicht die eine oder andere Mannschaft beim Hobby-WC.

Das Hobby Cup Team
Thomas Manfred
 

Top Themen der Redaktion