Zum Inhalt springen

Liga

Herren LLA - STC kann Union TCS Bergheim nicht bremsen

Die Bergheimer und Eugendorfer weiter ungeschlagen an der Spitze

Johannes Köth, Nr. 3 und MF des 1. Salzburger TC ©W. MÜLLNER

Nach 5 gespielten Runden gibt es nur mehr 2 Teams mit weißer Weste. Die Herren von Union TCS Bergheim liegen mit 5 Siegen und 15 Punkten an der Spitze, holten am Samstag 26. Juni einen ungefährdeten 9:0 Sieg gegen die Herren des 1. Salzburger TC. Einzig Denny Vojtischek, die Nr. 1 des STC, konnte einen Satzgewinn verbuchen, unterlag knapp Lukas Jedlicka von Bergheim.

Die Rivalen des UTC Eugendorf sind ebenfalls noch ohne Niederlage, holten mit einer jungen Truppe, mit Gregor Gottein auf Nr. 1 in Neukirchen einen glatten 7:2 Auswärtssieg.

Es deutet einiges auf ein direktes Duell um den Landesmeistertitel in der letzten Runde am Samstag, 10. Juli in Bergheim hin. Bis dahin müssen jedoch sowohl die Bergheimer am Samstag 3. Juli die Herren vom UTC Bergheim und die Herren vom UTC Eugendorf das Team des 1. Salzburger TC jeweils zuhause in die Schranken weisen. Keine Aufgabe, die auf die leichte Schulter zu nehmen ist.

In der zweiten Tabellenhälfte haben sich der TC St. Johann im Pongau und der UTC Niedernsill von den beiden Nachzüglern TC RW Bad Hofgastein und TC Neukirchen abgesetzt. Diese beiden noch punktelosen Teams werden bereits am 3. Juli in Bad Hofgastein aufeinandertreffen und dort wird wohl die Entscheidung um den Abstieg fallen.

Top Themen der Redaktion

BundesligaSenioren

19.09.2021

Sie haben es geschafft!

Herren 35: Der Sieg "dahoam" wurde für den TC St. Johann zur Wirklichkeit