Zum Inhalt springen

BundesligaSenioren

29. August 2020
Herren 35 des TC St. Johann feiern optimalen Auftakt

In Klagenfurt wird die Sportunion mit 6-1 demoliert

Herren 35 des TC St. Johann v.l. Jaroslav Pospisil, Patrick Wölfler, Christoph Illmer, Uwe Zisser, Peter Scharler und Christian Mortsch ©TC St. Johann im Pongau

Die Herren 35 des TC St. Johann im Pongau feierten einen optimalen Start in die Bundesliga-Saison 2020. Auf der Anlage der Sportunion Klagenfurt wurde der dortige Verein mit 6-1 vom eigenen Platz geschossen. Die Pongauer führen damit die Tabelle vor dem punktegleichen Colony/TENNIS-POINT (W) an.

Der TC St. Johann ging mit Jaroslav Pospisil als Nummer eins in den Vergleich, er gewann sein Einzel ebenso in zwei Sätzen, wie Christoph Illmer (2), Peter Scharler (3), Patrick Wölfler (4) und Christian Mortsch (5), damit stand es bereits 5-0, sodass die Doppel nicht mehr gespielt wurden, jedes Team einen Doppelpunkt für sich beanspruchte. Der TC St. Johann schlug somit Sportunion Klagenfurt, bei denen der Slowene Marko Tkalec als Nummer eins fungierte, mit 6-1.

Auch das nächste Spiel der St. Johanner findet in der Fremde, in Wien bei Colony/TENNIS-POINT, statt. Die Wiener, die ihr erstes Match ebenfalls mit 6-1 beendeten, sind sicher nicht zu unterschätzen und spielen u.a. mit Florian Feigl, Christian Magg, Max Raditschnigg, Patrick Schmölzer, Werner Eschauer. Die zweite Runde steht am Samstag, 5.9.2020 (1100 Uhr), auf dem Programm, während die dritte Runde Grunddurchgang am 12.9.2020 in St. Johann (Gegner ASKÖ Auhof Linz) über die Bühne geht.

Die Play Offs stehen am 19.9. das Finale am 20.9.2020 in St. Johann im Pongau auf dem Programm. Die St. Johanner planen ein großes Tennisfest mit Festzelt und einer Tribüne für 200 Zuschauer nach Corona-Regeln. Im Kader der Pongauer stehen Jürgen Melzer, Jaroslav Pospisil, Christopher Kas, Julian Knowle und Alexander Peya und mindestens zwei dieser Tennisgrößen mit vielen Daviscup-Einsätzen und Grand-Slam-Siegen sollen auch zum Einsatz kommen!

Top Themen der Redaktion