Zum Inhalt springen

Senioren

10. Juni 2019
Hannes Lienbacher reüssiert bei Int. ÖM in Pörtschach (Herren 55)

im Doppel siegt er souverän, im Einzel kam das Aus im Halbfinale

Siegerehrung Doppel v.l. Gerald Kaiser, Hannes Lienbacher (Sieger), Karl Glantschnig, Herbert Loibl, TL Stefan Hirn ©Privat

Bei den 36. Int. Österreichischen Meisterschaften 2019 (ITF Grade A, Herren 55) auf der Werzer Tennisanlage in Prötschach holte sich der Bürmooser Hannes Lienbacher im Doppel den Turnierseig, während er im Einzel vorgefundene Chancen nicht nützen konnte und im Halbfinale unterlag.

Lienbacher startete als eins gesetzt und mit einem „Bye“ in den Bewerb, sparte in Runde zwei Kräfte, da sein deutscher Gegner Robert Stephan nicht antrat. Im Viertelfinale schlug Lienbacher den Russen Timofey Vostrikov 7-5 62, ehe er im Halbfiale auf Dirk Freund (GER/3) traf, dem er nach mehr als drei Stunden intensiv Kampfes und vielen ungenützten Chancen mit 2-6 6-2 und 5-7 unterlag und ausschied.

Viel besser funktionierte es diesmal im Doppel, das er an der Seite des Niederösterreichers Gerald Kaiser bestritt und ebenfalls topgesetzt war. Sowohl im Halbfinale (6-0 6-1 gegen Oleg Bodasco/Serghei Stepu, beide MDA), als auch im Finale waren die beiden ungefährdet und fuhren einen überlegenen 6-3 6-0 Sieg über das kärntnerisch-niederösterreichische Duo Karl Glantschnig/Herbert Loibl ein.

Herren 55 - Ergebnisse:
Finale Doppel: Hannes Lienbacher/Gerald Kaiser (Bürmoos/NÖ/1) v Karl Glantschnig/Herbert Loibl (K/NÖ) 6-3 6-0,
Halbfinale Einzel: Hannes Lienbacher (Bürmoos/1) v Dirk Freund (GER/3) 2-6 6-2 5-7.

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

13. Oktober 2019

15 Jahre GM-Sports Anif

Gerald Mandl und Team luden zum 15-Jahre-Jubiläum GM-Sports Anif und zahlreiche Gäste folgten dieser Einladung gerne