Zum Inhalt springen

Verbands-Info

24. Dezember 2020
Große Trauer um Heinz Lampe

Ein Mann, der den Tennissport in Österreich mehr als 40 Jahre lang mitgestaltet hat, ist 78-jährig verstorben.

Die österreichische Tennis-Familie ist tief betroffen von der Nachricht des Todes des langjährigen Turnierreferenten, Seniorenbundesligavorsitzenden und NÖTV-Vorstandsmitglieds Heinz Lampe, der am 22. Dezember aus dem Leben gerissen wurde. Der 78-Jährige war bei allen Spielerinnen und Spielern, bei Kolleginnen und Kollegen ganz besonders geschätzt. Er war engagiert, fleißig, sympathisch, immer zur Stelle, wenn er gebraucht wurde – auf ihn konnte man sich hundertprozentig verlassen.  „Ich bin fassungslos und sehr traurig“, sagt NÖTV-Präsidentin Petra Schwarz, die Heinz viele Jahre gut gekannt und geschätzt hat. Unser großes Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.

Top Themen der Redaktion