Zum Inhalt springen

Verbands-Info

24. Dezember 2020
Große Trauer um Heinz Lampe

Ein Mann, der den Tennissport in Österreich mehr als 40 Jahre lang mitgestaltet hat, ist 78-jährig verstorben.

Die österreichische Tennis-Familie ist tief betroffen von der Nachricht des Todes des langjährigen Turnierreferenten, Seniorenbundesligavorsitzenden und NÖTV-Vorstandsmitglieds Heinz Lampe, der am 22. Dezember aus dem Leben gerissen wurde. Der 78-Jährige war bei allen Spielerinnen und Spielern, bei Kolleginnen und Kollegen ganz besonders geschätzt. Er war engagiert, fleißig, sympathisch, immer zur Stelle, wenn er gebraucht wurde – auf ihn konnte man sich hundertprozentig verlassen.  „Ich bin fassungslos und sehr traurig“, sagt NÖTV-Präsidentin Petra Schwarz, die Heinz viele Jahre gut gekannt und geschätzt hat. Unser großes Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.

Top Themen der Redaktion

TurniereKids & Jugend

Hervorragende Stimmung und toller Kampfgeist bei den Kids LM

<p>Ähnlich, wie es ihre älteren Vorgänger letztes Wochenende schon gezeigt haben, machen es nun die Kids des Salzburger Tennislandes nach. Bei schönstem Wetter und traumhafter Kulisse, lieferten sie sich spannende und faire Matches. Das Turnier fand…