Zum Inhalt springen

Verbands-Info

GERALDS HÖHENFLUG HÄLT AN - NICO IM DOPPELFINALE

Der STC-Boy Gerald Kamitz aus Radstadt hat am heutigen Donnerstag seinen Erfolgsrun fortgesetzt und das Halbfinale von Bad Waltersdorf erreicht. Die "Katze" hat ihre Krallen gezeigt!

Gerald, der nach eigenen Angaben am Mittwoch gegen Nico Reissig glatt und ohne Probleme zum Erfolg kam und sich auch für das Viertelfinale gute Chancen ausrechnete, hielt Wort und zog mit einer tollen Leistung ins Halbfinale ein. Er schlug den Tschechen Radim Urbanek ganz glatt mit 62 und 61 und meinte nach seinem Sieg: "Ich bin derzeit so gut drauf, was vor allem auch meiner derzeitigen Verletzungsfreiheit zuzuschreiben ist. Gegen Pascal Brunner (Gegner am morgigen Freitag, er schlug den Niederösterreicher Philip Lang ebenfalls überlegen mit 61 60) habe ich vor zwei Jahren einmal gespielt, ich denke, dass ich den Einzug ins Finale schaffen kann."

Mit dem Einzug ins Halbfinale von Bad Waltersdorf feierte Gerald Kamitz seinen bisher wohl größten Erfolg auf der Tour! Herzliche Gratulation seitens der Salzburger Tennisfamilie!

Aber der Erfolgslauf der Salzburger war damit an diesem Tag noch nicht zu Ende: Nico Reissig (1. STC Stiegl) zog mit seinem Partner Tristan Samuel Weissborn (NÖ) ins Doppelfinale ein. Die beiden schlugen ihre Landsleute Philip Lang und Marc Rath (NÖ/1. STC Stiegl) glatt mit 63 und 61. Die Gegner im Finale: Die vier gesetzten Tschechen Konecny und Urbanek.

Peter Bazzanella
43 699 17569004
peterbazzanella@lernhilfeoberndorf.at
12. August 2010 / 1919 Uhr

Top Themen der Redaktion