Zum Inhalt springen

Verbands-Info

GERALD KAMITZ IM FINALE GESTOPPT

Der Radstädter Gerald Kamitz (1. STC Stiegl) erreichte bei der "4. Weißseetrophy 2008" in Uttendorf das Finale, ehe er in einem Tenniskrimi gestoppt wurde!

Satz eins holte sich sein an drei gesetzter "Widersacher" Björn Propst aus Villach im Tiebreak, ehe Kamitz der Satzgleichstand gelang. Auf ein frühes Break im Finalsatz konnte Kamitz nicht entsprechend antworten, sodass Propst nach dreieinhalb Stunden Spielzeit den zweiten Matchball zum Sieg verwandelte. Lesen Sie dazu die dritte Pressemitteilung zu diesem Turnier!

Peter Bazzanella
43 699 17569004
peterbazzanella@aon.at
11. Juli 2008 / 0745 Uhr
 

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseTurniere

14. Januar 2021

Neumayer unterliegt knapp

Benedikt Emesz wird in Antalya auch das zweite Turnier spielen