Zum Inhalt springen

Verbands-Info

GERALD KAMITZ HAT ES GESCHAFFT

Der Radstädter in STC-Diensten, Gerald Kamitz, hat am Montag sein Qualifinale gewonnen und sich damit für den Hauptbewerb qualifiziert. Im Bazzanella Foto von links Nico Reissig, Marc Rath und Gerald Kamitz!

Sein Gegner Frederic Nussbaum aus der Schweiz war topgesetzt und hatte vor allem in Satz eins große Probleme, um ins Spiel zu finden. Das nützte Kamitz weidlich aus und holte sich den Satz mit 62! Im zweiten Satz wehrte sich der Schweizer schon ein bisschen mehr, ohne jedoch wirklich eine Chance zu erhalten, den Satzgleichstand herzustellen. Somit gelang Kamitz der große Wurf und er schlug Nussbaum glatt mit 62 und 75!

In den Hauptbewerb greift Kamitz erst am Mittwoch ein, als Gegner wurde ihm der Italiener Massimo Dell'Acqua zugelost und er wird nicht vor 1545 Uhr spielen. Bereits heute jedoch wir Kamitz mit seinem STC-Kollegen Florian Farnleitner in den Doppelbewerb einsteigen. Im rein österreichischen Duell treffen sie auf Kristopher Sotiriu (W) und Bertram Steinberger (K), das Match beginnt als letztes Spiel am heutigen Tag gegen 1800 Uhr.

Der zweite Salzburger im Bewerb, der Ex-Eugendorfer und Neo-STC-Spieler Nicolas Reissig, wird ebenfalls am Mittwoch erstmals in den Einzelbewerb eingreifen. Sein Gegner dabei ist der Deutsche Daniel Stoehr, der im Vorjahr im Achtelfinale des zweiten Bewerbes ausgeschieden ist. Mit Partner und Trainingskollegen Marc Rath (ST) trifft er im Doppel bereits heute, Dienstag, ab ca. 1600 Uhr auf das deutsche Duo Tobias Simon und Patrick Täubert.

Hier gehts zu den Rastern -Einzel und Doppel- und zum Zeitplan von Dienstag!

Peter Bazzanella
( 43 699 17569004
( 43 662 453100 323
peterbazzanella@tele2.at
15. Januar 2008 / 1500 Uhr

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseTurniere

14. Januar 2021

Neumayer unterliegt knapp

Benedikt Emesz wird in Antalya auch das zweite Turnier spielen