Zum Inhalt springen

Verbands-Info

GERALD KAMITZ: ES HAT NICHT GANZ GEREICHT

Für Gerald Kamitz (1. STC Stiegl) ging das ITF Futures von Bad Waltersdorf heute zu Ende. Er unterlag Pascal Brunner recht deutlich!

Gerald Kamitz. der am gestrigen Donnerstag noch recht zuversichtlich auf das Match gegen Pascal Brunner blickte und sich Chancen auf den Finaleinzug ausrechnete, war heute Freitag im Halbfinale nicht mehr so gut drauf, streute viele kleine Eigenfehler ein, riskierte viel, aber unter dem Strich kam eine deutliche 62 61 Niederlage heraus. Woran es lag, dass heute nicht alles klappte, was sich Gerald vorgenommen hatte, konnte der STC-Boy nachher auch nicht genau nachvollziehen.

In der kommenden Woche wird Gerald Kamitz am Futures in St. Pölten teilenhemen und wie es jetzt aussieht erhält er sogar eine Wildcard für den Hauptbewerb, womit er sich die (nervende) Qualifikation erspart. Mit von der Partie sind die Salzburger Nico Reissig und Marc Rath (beide Hauptbewerb) sowie Daniel Geib, Soma Kesthely, Florian Farnleitner und der rekonvaleszente Patrick Linke (TC Salzburg-Bergheim), die in die Qualifikation müssen.

Peter Bazzanella
43 699 17569004
peterbazzanella@lernhilfeoberndorf.at
13. August 2010 / 2027 Uhr 

Top Themen der Redaktion