Zum Inhalt springen

Verbands-Info

GEIB FINALIST IN HALLEIN

Den Siegerpokal des 26. Turnier der Stadt Hallein holte der Kärnter Patrick Ofner, der ETB-Spieler Daniel Geib (Foto Bazzanella) unterlag deutlich.....

WinWin
Die Turnierszene im Sommer wird in Salzburg durch das KatV-Turnier in Hallein bestimmt. Aus der European Tennis Base in Rif stellte sich Daniel Geib, der den Titel aber Patrick Ofner aus Kärnten überlassen musste.


Der Bergheimer Daniel Geib (ÖTV 19) war Top-Gesetzt beim 26. Turnier der Stadt Hallein. Ein kräftezehrendes Derby im Halbfinale gegen den für Oberösterreich spielenden Salzburger Michi Rehrl setzte Geib stark zu. Im Finale gegen Patrick Ofner spielte er fehleranfällig und musste den Titel dann Ofner in einer einseitigen Partie überlassen, der Kärtner gewann klar mit 62 61. Ofner hatte zuletzt in Innsbruck ein 10.000$-Futures gewonnen und agierte  mit großem Selbstverrtrauen.


Mit 26 Startern konnte das Halleiner Turnier eine ganze Reihe von österreichischen Ranglistenspielern aufweisen, die große Konkurrenz anderer Turniere machte aber schwer zu schaffen, neben den Futures auch ein zeitgleiches Turnier in Lenzing in derselben Kategorie.


Ergebnisse: 26. Turnier der Stadt Hallein vom 30.08.-02.09.2012



Siegerehrung vl: Günther Adlgasser (Salzburger Tennisverband), Sieger Patrick Ofner (Sportunion Klagenfurt), Daniel Geib (1. Salzburger TC Stiegl), Manuel Lipp (Schiedsrichter) und Turnierleiter Gerhard Hödl.
26. Halleiner Turnier: Siegerehrung

Top Themen der Redaktion