Verbands-Info

Gabriel Schmidt neuer Landesmeister Herren

Finalsieg gegen Daniel Geib

15.2.2016/PB
Die Salzburger Tennis-Landesmeisterschaften 2016 indoor der Herren gingen am Sonntag in Piding mit den Halbfinal- und Finalspielen zu Ende.

Im Semifinale kam es zum Aufeinandertreffen der Routiniers mit den aufstrebenden Talenten. Dieses Mal setzten sich noch einmal die Routiniers durch! Gabriel Schmidt (USV Koppl) besiegte Jakob Aichhorn (1. STC Stiegl) mit 6:4, 6:3. Daniel Geib (Bergheim) behielt über Gregor Ramskogler (1. STC Stiegl) mit 7:6, 6:2 die Oberhand.

 

Das Finale der Herren verlief im ersten Satz sehr ausgeglichen, obwohl Schmidt gleich zu Beginn ein Break gelang und er damit Satz eins für sich entschied. Dramatik pur in Satz zwei: Geib nutzte eine kleine  Schwächeperiode Schmidts, es gelang ihm ein frühes Break, das jedoch Schmidt gegen Ende des Satzes egalisieren konnte. Nachdem Schmidt drei Matchbälle versiebte und ihn Krämpfe zu schaffen machten, ging es in den Tiebreak. Mit letzter Kraft und Konzentration und auch mit Hilfe Geibs, der einige kleine Konzentrationsfehler einstreute, verwandelte Gabriel Schmidt den vierten Matchball zu seinem ersten Landesmeistertitel in der allgemeinen Klasse!

 

Im STV-Bild v.l. Gabriel Schmidt (1.), Daniel Geib (2.), Harry Westreicher (TL und Vizepräsident STV).

Top Themen der Redaktion