Zum Inhalt springen

Turniere

21. September 2019
Gabriel Schmidt ist Tennis-Landesmeister 2019

In einem interessanten Finale holt sich Gabriel Schmidt Gold und Sieger-Preisgeld

Siegerehrung LM 2019 v.l. STV-Vize Gerald Mild, Anif-Hausherr Gerald Mandl, runner-up Bernd Kößler, Sieger und Landesmeister 2019 Gabriel Schmidt, Turnierleiter Günter Schwarzl ©Peter Bazzanella

Der neue Salzburger Tennis-Landesmeister 2019 heißt Gabriel Schmidt. Der Oberndorfer setzte pro Satz ein Break mehr, womit der Landesmeistertitel und damit das Sieger-Preisgeld und die Goldmedaille gesichert waren. Der „Sieger der Herzen“, Bernd Kößler, musste auch in diesem Jahr die Überlegenheit des Gegners anerkennen und ist zum zweiten Mal en suite Vize-Landesmeister.

Das Nachtragsfinale zu den Salzburger Titelkämpfen 2019 war bis Mitte des ersten Satzes nicht mehr, als ein Einschlagen, um danach mehr und mehr zum erwarteten großartigen Schlagabtausch zu mutieren. Sowohl Schmidt, als auch „Hausherr“ Kößler steckten anfangs Break und Rebreak weg und erst danach fanden beide zur gewohnten Sicherheit.

In Satz eins gelang Schmidt das entscheidende Break zum 5-4, danach servierte er den Satz ohne Probleme aus. Im zweiten Satz wurde dann das erwartete Leistungsfeuerwerk gezündet und beide Seiten boten dem doch zahlreich anwesenden Publikum Tennis vom Feinsten. Gabriel Schmidt gelang ein frühes Break, das er bis zum Ende des Satzes erfolgreich verteidigte. Obwohl er im letzten Game bereits beruhigend 30-0 führte, wurde es nochmals eng, Bernd Kößler glich zum 30 beide aus, vermochte es jedoch nicht mehr, den nötigen Umschwung herbeizuführen. Gabriel Schmidt bestätigte damit seine leichten Favoritenrolle und verließ als 6-4 6-4 Sieger und neuer Landesmeister 2019 den Platz.

Ergebnisse HF: Gabriel Schmidt (Oberndorf/1) v Marco Moises (UTC Sparkasse Radstadt/3) 6-2 6-1, Bernd Kößler (TC GM-Sports Anif/4) v Daniel Geib (Bergheim/2) 6-4 6-0, Finale: Schmidt v Kößler 6-4 6-4.

Der neue Landesmeister hat die gelbe Filzkugel im Fokus ©Peter Bazzanella
Runner-up Bernd Kößlers Blick ist nach vorne gerichtet ©Peter Bazzanella
Die "Wadeln" der Finalisten ©Peter Bazzanella

Top Themen der Redaktion