Verbands-Info

Gabriel Schmidt erreicht Halbfinale in Wien

3. Platz beim SEV-Cup nach Sieg über Nr. 1 im Viertelfinale

14.4.2016/PB
Der Neo-Koppler Gabriel Schmidt, derzeit 40. im ÖTV-Ranking und beim SEV-Cup in Wien an 6 gesetzt, erreichte das Halbfinale, in dem er jedoch in Marcel Waloch (NÖ/4) seinen Meister fand. Zuvor siegte er gegen die Nr. 1 des Turniers im Viertelfinale.

„Das war heute nicht mein Tag“ postete Gabriel Schmidt nach seinem Match im Halbfinale gegen einen konstant gut spielenden Marcel Waloch, dem er 2-6 und 1-6 ziemlich glatt unterlag! Dabei startete Schmidt mit einem 6-1 6-1 Kantersieg gegen Matthias Eßl, dem Saalfeldner, der in dieser Freiluftsaison für einen Tiroler Verein auf Punktejagd geht. Danach baute sich auch im Achtelfinale mit Gabriel Jovanovic keine wirkliche Hürde auf. Schmidt siegte 6-3 6-2 und bekam es im Viertelfinale mit dem topgesetzten Markus Sedletzky (NÖ) zu tun, den er klar beherrschte und mit 7-5 und 6-3  aus dem Bewerb  warf.

Ergebnisse

Gabriel Schmidt (UTC Koppl/6) vs Matthias Eßl (T) 6-1 6-1, AF vs Gabriel Jovanovic (NÖ) 6-3 6-2, VF vs Markus Sedletzky (NÖ/1)  7-5 6-3, HF: Schmidt vs Marcel Waloch (NÖ/4) 2-6 1-6!

 

Im Privatbild Gabriel Schmidt. 

Top Themen der Redaktion