Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

5. August 2018
Felix mit toller Performance

Einzel Halbfinale in Wels, Einzelfinale und Doppelsieg in Tulln

Finalist Felix Dürlinger mit seinem Bezwinger Noah Grossmann ©Privat

 

Der Eugendorfer Felix Dürlnger startete bei zwei Jugendturnieren auf der ÖTV-Tour in der Altersklasse Boys U14 und hinterließ einen sehr starken Eindruck. Während er in Wels im Einzel-Halbfinale ausschied, das Doppelfinale für sich entschied, setzte er in Tulln noch einen drauf: im Einzel wurde er erst im Finale gestoppt. 

In Wels (ÖTV Kat. IV) startete Felix Dürlinger (UTC Eugendorf) an 2 gesetzt in das Einzel, schlug Thomas Purrer (OÖ) und Max Pachinger (OÖ) jeweils in 2 glatten Sätzen. Das Aus kam im Halbfinale, als er dem Steirer Benjamin Loitzl (4) 3-6 0-6 unterlag. Noch besser lief es für Felix dann im Doppel, das er zusammen mit Benjamn Loitzl (ST), dem Sohn des Ex-Schispringers Wolfgang, bestritt. Das salzburgerisch-steirische Duo bezwang vorerst Manuel Ritt und Michael Stöger (beide OÖ) 6-3 6-2, ehe im Finale gegen Lukas Radner/Daniel Hackl der Matchtiebreak entscheiden musste. Dürlinger und Loitzl siegten schließlich 6-4 3-6 und 10-8. 

Eine Woche später lief es beim ÖTV-Turnier (Kat IV) in Tulln im Einzel noch besser. Auch diesmal war Felix an 2 gesetzt, erreichte mit drei Siegen und ohne Satzverlust das Finale, ehe er am topgesetzten Noah Grossman (W) mit 1-6 und 3-6 scheiterte.

 

 

 

 

 

 

Top Themen der Redaktion