Zum Inhalt springen

Verbands-Info

EUROPEAN JUNIOR TENNIS CHAMPIONSHIPS 2007

Die 18u-Europameisterschaften 2007 für Girls und Boys gehen im Gasteinertal in Szene. Für Salzburg dabei: Daniel Geib und Nicolas Reissig!

<font face="arial,helvetica,sans-serif" size="1">Am kommenden Montag (23. Juli 2007) beginnen im Gasteinertal die Junioren-Europameisterschaften 2007 für Girls und Boys 18&amp;Under, die bisher in Klosters (Schweiz) beheimatet waren. Im Rahmen des Ladies Gastein 2007 (WTA-Damen-Turnier) haben die Europameisterschaften für den Salzburger Tennissport einen ganz besonderen Stellenwert und verstärken weiter den Trend, dass Tennis in Salzburg, in Österreich wirklich wieder back ist!</font>

<font face="arial,helvetica,sans-serif" size="1">Jede der 49 europäischen Nationen, die der ITF (International Tennis Federation = Tennisweltverband) angehören, können zwei Girls und 2 Boys für diese EM nennen. Österreich hat dagegen als der Gastgeber das Recht, jeweils 4 Nennungen abzugeben. Dabei fiel die Wahl bei den Girls auf die Burgenländerin </font>

<font face="arial,helvetica,sans-serif" size="1"><strong>Nikola Hofmanova, ITF 6,</strong></font>

<font face="arial,helvetica,sans-serif" size="1">und die weiteren Österreicherinnen:<br>&nbsp;<br><strong>Jeannine Prentner (NÖ/ ITF 116), Janina Toljan (OÖ/ ITF 142) und Lisa Summerer (ST/ ITF 812).</strong></font>

<font face="arial,helvetica,sans-serif" size="1">Bei den Boys ist Salzburg mit<br>&nbsp;<br><strong>Daniel Geib (TC Salzburg-Bergheim), ITF 240 und Nicolas Reissig (UTC Eugendorf) ITF&nbsp; 622</strong></font>

<font face="arial,helvetica,sans-serif" size="1">vertreten!</font>

<font face="arial,helvetica,sans-serif" size="1">Die weiteren Österreicher:</font>

<font face="arial,helvetica,sans-serif" size="1"><strong>Manuel Pröll (OÖ) ITF 261 und Matthias Feitsch (NÖ) no rank.</strong></font>

<font face="arial,helvetica,sans-serif" size="1">Bei den EM der Junioren haben bereits Ivan Lendl (1978), Mats Wilander (1981), Reinhard Wawra (1990), Carlos Moya (1994) sowie Anke Huber (1983), Conchita Martinez (1988) Martina Hingis (1994) und Barbara Schwartz (1997) den Titel geholt.<br></font>

Top Themen der Redaktion