Zum Inhalt springen

Verbands-Info

ERSTES FUTURE-HALBFINALE FÜR DANIEL GEIB

Der Salzburger Daniel Geib darf nach der Vietnam-Turnierreise so richtig jubeln: Beim 10.000 Dollar Turnier in Ho-Chi-Minh City schaffte es der Spieler der European Tennis Base (ETB) in Rif unter die letzten Vier. Foto: Lagger

Mit einer beeindruckenden Leistung spielte sich der 21-jährige Daniel Geib erst durch zwei Qualifikationsrunden, um den Hauptbewerb zu erreichen, in dem seine Trainingskollegen Markus Weiglhofer (Werfen) und Robin Kern (GER) direkt an den Start gehen konnten.

In der ersten Runde siegte er gegen Kenny Bun aus Kambodscha, im Achtelfinale fertigte er den an sechs gesetzten Inder N. Sriram Balaji ebenso souverän mit 6:2 6:1 ab. Im Viertelfinale traf er auf seinen ETB-Trainingspartner Robin Kern, den er mit 6:3 6:1 aus dem Bewerb warf. Robin, der eben erst von deutschen Journalisten zum Nachwuchsspieler des Jahres 2011 gewählt wurde, befand sich in diesem Duell in der klaren Favoritenrolle. Daniel sorgte jedoch für eine Überraschung, wusste seine Chancen zu nutzen und überzeugte unter anderem mit einer niedrigen Eigenfehlerquote.

Im Halbfinale wartete dann der an zwei gesetzte Jose Statham auf den Bergheimer. Der Neuseeländer (ATP 490) war im Achtelfinale bereits für Markus Weiglhofer eine zu große Hürde gewesen. Ähnlich erging es Daniel, der nur drei Games gegen den späteren Turniersieger holen konnte. Die Freude über seinen bisher größten Erfolg wird jedoch mit Sicherheit überwiegen.

Daniel war mit einem ATP Ranking von 1320 nach Vietnam gereist. Nach dem Future-Halbfinale schaffte er erstmals den Sprung unter die besten 1000 und reihte sich nun auf einem Platz um die 940 ein!

Details zum Vietnam F1 Futures finden Interessierte unter diesem Link.

Top Themen der Redaktion