Zum Inhalt springen

Verbands-Info

ERFOLGSERLEBNIS FÜR DEN 1. STC STIEGL

Der 1. STC Stiegl feierte am Mittwoch seinen ersten Sieg in der laufenden Bundesligasaison und hat sich damit das Heimrecht im unteren Play-Off (Freitag, 5. Juni 2009, 1100 Uhr) erspielt!

Das langersehnte Erfolgserlebnis feierte der 1. STC Stiegl am Mittwoch in Klagenfurt. Die dortige Sportunion war den Mannen des 1. STC Stiegl rund um Lukas Rosol, Jaroslav Pospisil und Nico Reissig nicht gewachsen und lag nach den Einzeln bereits hoffnungslos mit 15 zurück. Die drei Doppel wurden nicht zu Ende gespielt und so siegte der 1. STC Stiegl mit 72. Die Punkte für die Herren aus dem Salzburger Vorlksgarten eroberten Lukas Rosol  (75 61 gegen Michael Lammer, der vor einer Woche noch Daniel Köllerer besiegte), Jaroslav Pospisil (64 62 gegen Marko Tkalec), Kamil Capkovic (62 61 gegen Cesar Ferrer-Victoria), Andreas Vinciguerra (62 64 gegen Martin Vacek) und Nico Reissig (62 61 gegen Jürgen Gündera). Die Doppelpunkte holten Rosol/Reissig bzw. Farnleitner/Rath.

Am Freitag, 5. Juni 2009, trifft der 1. STC Stiegl ab 1100 Uhr auf eigener Anlage auf den vierten der  Gruppe B, TC Deutsch Wagram. Beim TC Deutsch-Wagram ist Jürgen Melzer an Nummer eins gereiht, den allerdings der Rücken Probleme und Schmerzen bereitet.

Die Eintrittskarten von Pfingstmontag gelten auch für diese Partie!

 Peter Bazzanella
43 699 17569004
peterbazzanella@aon.at
4. Juni 2009 / 1108 uhr

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseTurniere

14. Januar 2021

Neumayer unterliegt knapp

Benedikt Emesz wird in Antalya auch das zweite Turnier spielen