Zum Inhalt springen

Allgemeine KlasseTurniere

6. Mai 2021
Endstation Achtelfinale

Lukas Neumayer unterliegt nach starker Leistung

Lukas Neumayer startet auch in der nächsten Woche in Tunesien beim ITF M 15. ©Privat | Lorenz Masser

Radstadt-Youngster Lukas Neumayer zeigte beim ITF M 15 in Monastir im Achtelfinale auf, holte sich Satz eins und bot gegen den Italiener Erik Crepaldi (ATP 593) eine tolle Leistung. Er gab sich erst im dritten Satz geschlagen, wobei er zu defensiv und wenig risikofreudig agierte.

Lukas Neumayer (UTC Sparkasse Radstadt) traf im Achtelfinale auf den Italiener Erik Crepaldi und holte sich Satz eins glatt mit 6-3. Offenbar erfasste Crepaldi seine Lage erst da, denn in im zweiten Satz drehte er auf und erreichte mit 6-1 den Gleichstand. Satz drei war dann allerdings nichts für schwache Nerven, denn dem rekonvaleszenten Neumayer gelang es, diesen Satz offenzuhalten. Die logische Folge war der Tiebreak, den der routiniertere Crepaldi mit 7-3 für sich entscheiden konnte. Crepaldi verwertete den ersten Matchball nach mehr als 2 Stunden und 30 Minuten zum 3-6 6-1 7-6(3).

Auch das dritte Turnier wird Lukas Neumayer bestreiten und auch diesmal wird er sich die Qualifikation ersparen und wegen des ITF Junior Rankings im Hauptbewerb ausgelost. Das Turnier startet am 10. Mai 2021 in Monastir (Tunesien).

Top Themen der Redaktion

TurniereKids & Jugend

Hervorragende Stimmung und toller Kampfgeist bei den Kids LM

<p>Ähnlich, wie es ihre älteren Vorgänger letztes Wochenende schon gezeigt haben, machen es nun die Kids des Salzburger Tennislandes nach. Bei schönstem Wetter und traumhafter Kulisse, lieferten sie sich spannende und faire Matches. Das Turnier fand…