Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

23. - 27. Februar 2018
Emma Leitner landet zwei tolle Erfolge

Im Einzel Finalistin, im Doppel Siegerin

STV-Tennis-Aushängeschild Emma Leitner vom UTC Seekirchen siegt im Doppel und ist Finalistin im Einzel ©MMag. Martin Kondert

Auf der zweiten Station des ÖTV-Jugend Circuits 2018 in Bad Waltersdorf war Salzburgs U12-Tennis-Aushängeschild Emma Leitner vom UTC Seekirchen in großer Form und landete zwei tolle Erfolge. Sie erreichte sowohl im Einzel, als auch im Doppel (mit Emma Tagger/K) das Finale.

Emma Leitner ging als Nummer drei gesetzt in den Einzelbewerb, schlug vorerst Emily Lederer (T) klar 6-0 6-2, ehe sie im Achtelfinale von der Aufgabe der Niederösterreicherin Ava Schüler profitierte, die Satz eins mit 6-2 für sich entschieden hatte und zum Zeitpunkt der Aufgabe 5-6 hintenlag. Nachdem ihre Gegnerin Maribel Krizaj (B/8) zum Viertelfinale nicht antrat, zog Emma kampflos ins Halbfinale ein und erreichte mit einem ungefährdeten 6-3 6-4 Sieg über Sabrina Oswald (ST/5) das Finale. Leitner traf dabei auf die topgesetzte Lienzerin Emma Tagger, die Satz eins mit 6-1 relativ schnell und glatt für sich entschied. Im zweiten Satz hielt Leitner lange mit, konnte jedoch das entscheidende Break zu Gunsten Taggers nicht verhindern und unterlag mit 1-6 und 4-6.

Im Doppel trat Emma Leitner mit ihrer Finalbezwingerin Emma Tagger an, die beiden waren an eins gesetzt und hatten in Runde eins ein Freilos. Obwohl das „Emma-Doppel“ im Viertelfinale Satz eins gegen Kim Kühbauer/Leonie Rabl (beide B) mit 6-0 überlegen entschieden, wurde aus dem Match doch noch eine Zitterpartie, denn Satz zwei ging mit 4-6 verloren. Der enge Matchtiebreak war nichts für schwache Nerven und ging mit 11-9 an die „Emmas“! Im Halbfinale hatten Leitner/Tagger keinerlei Probleme und bezwangen Emily Lederer/Anna Payer (T/V) klar 6-3 6-3. Das Finale gegen das Duo Theresa Stabauer/Angelina Wachter (OÖ/V/2) sah vorerst ein klares 6-2 Leitners und Taggers, ehe es wieder eng wurde und der Satz in den Tiebreak mündete. Emma Leitner/Emma Tagger ließen jedoch nichts mehr anbrennen und holten sich den Tiebreak mit 7-4.

Einzelfinale U12 Girls: Emma Tagger (K/1) v. Emma Leitner (UTC Seekirchen/3) 6-1 6-4,
Doppelfinale: Emma Leitner/Emma Tagger (1) v Theresa Stabauer/Angelina Wachter (OÖ/V/2) 6-2 7-6(4).

Top Themen der Redaktion