Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Ehrenzeichen in Gold für Herbert Mösenbichler

Harry Westreicher würdigte seine Verdienste bei der GV des USC Flachau

V.l. Herbert Mösenbichler, Harry Westreicher (STV), Manuela Riegler (Obfrau USC Flachau) ©USC Flachau

Am Mittwoch, 19. Oktober fand im Flachauer Gutshof die heurige Generalversammlung des USC Flachau statt. Diese Veranstaltung war der würdige Anlass, dem jahrzentelangen Sektionsleiter der Sektion Tennis, Herbert Mösenbichler, zu ehren. Vizepräsident Harry Westreicher überreichte das goldene Ehrenzeichen des Salzburger Tennisverbandes, die Obfrau des USC Flachau, Manuela Riegler, gratulierte ebenfalls herzlich.

In Stichworten die wichtigsten Verdienste von Herbert Mösenbichler für den Tennissport in Flachau:

27 Jahre Sektionsleiter von 1992 – 2019

Neubau von Platz 4 im Jahr 1992

Errichtung einer Flutlichtanlage

21 Jahre Durchführung des ÖTV-Turniers „Flachau Open“, bis 2009

2016 Errichtung einer automatischen Bewässerungsanlage, 2018 Modernisierung der Flutlichtanlage mit LED-Lampen

Herbert Mösenbichler war ständig mit viel Engagement am Werk, im Sinne eines ordentlichen und funktionierenden Spielbetriebs beim USC Flachau, außerdem hat er sich auch für den Erhalt der Tennishalle in Reitdorf eingesetzt.

Wir gratulieren herzlich und wünschen Herbert Mösenbichler weiterhin viel Spaß beim Tennis!

Top Themen der Redaktion