Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

19. - 21. Januar 2018
Drei Siege für Kärnten, 2 Siege für Salzburg in Zell am See

Tobias Lassacher (Boy U11) und Paul Pichler (Boys U12) siegen für Salzburg

Siegerehrung Boys U12 von links runner-up Julian Seitinger, Sieger Paul Pichler ©TC Zell am See

Kärntens Jugendliche dominierten beim Sparkasse Jugend- und Kids Cup in Zell am See und holten sich drei Turniertitel. Für Salzburgs Protagonisten blieben derer zwei. Darüber hinaus konnten auch einige Ehrenplätze gefeiert werden.

Emma Gollmitzer-Thaler aus Lienz landete beiden Girls U 8 drei Erfolge und holte sich den Turnersieg ohne Satzverlust. Sie verwies damit Laurene Marschnigg (UTC Nidernsill), die 2 Siege errang und Sophie Steinberger (1. Salzburger TC/1 Sieg) sowie Marie Sykorova (UTC Baumbar Kaprun) auf die Plätze.

Der „Star“ bei den Boys war der Lienzer Diego Schöpfer, der sowohl im Turnier der Boys U 8, als auch bei den Boys U 9 den Ton angab und sich die Turniersiege nicht nehmen ließ. Bei den Boys  U 8 errang er drei klare Zweisatzsiege und überließ Rafael Schützinger (UTC Niedernsill/2 Siege), Felix Guggenberger (TC Zell am See/1 Sieg) und Sebastian Gruber (1. Salzburger TC) nur die Plätze. Aber auch im Bewerb der Boys U 9 war kein Vorbeikommen an Diego Schöpfer. Er bezwang im Finale Marcel Wimmer (TC Zell am See) mit 4-0 4-0.

Tobias Lassacher (WTC Großgmain) startete im Bewerb der Boys U 11 eine Siegesserie: 6-0 6-0 gegen Julius Schäfer (SC Mittersill), 6-0 6-1 gegen Felix Thaler-Gollmitzer (K) und 7-5 7-5 im Halbfinale gegen den topgesetzten Kapruner Marco Möschl. Im Finale traf er auf den Radstädter Kevin Schnell, der im Halbfinale einen ungefährdeten 6-3 6-2 Sieg über Yasin Merkl (T) feiern konnte. Im Finale war dann jedoch Schluss mit lustig, Lassacher siegte klar mit 6-3 und 6-4.

Ebenfalls einen Salzburger Erfolg gab es bei den Boys U 12. Der Großarler Paul Pichler, an 2 gesetzt, ließ im Finale Julian Seitinger (UTC Niedernsill/1) beim 6-1 6-0 keine Siegchance. Im Halbfinale besiegte Pichler Nico Lackner (UTC Eugendorf) mit 6-3 6-3, während Seitinger Felix Viehhauser (USV Großarl) mit demselben Ergebnis in die Schranken wies.

Das 4. und letzte Turnier im Rahmen des 31. Inter. Sparkasse Jugend Cups geht vom 9. bis 12. Februar 2018 auf der Anlage des TC GM-Sports Anif (Tennispoint Anif) in Szene

Top Themen der Redaktion